Home Foren zentrale Heizungsregelung Feature vorschlagen Steuerung des Therme (Heizung) während des Spülvorganges Antwort auf: Steuerung des Therme (Heizung) während des Spülvorganges

MIchael
Verwalter
Beitragsanzahl: 24

Hallo Herr Schoppe,

erstmal Danke für die Posts. Die Community-Website ist erst seit gestern online. Sie haben die Ehre, unser Forum zu eröffnen 🙂

Vielen Dank für den guten Vorschlag. Sie haben Recht, dass das Problem so auftritt.

Kurzfristige Abhilfe:
Wir haben diese Woche die Funktion Einschalt- und Ausschaltverzögerung beim Raumanforderungsmodul sehr hoch priorisiert. Da müsste es nächste Woche bereits das Update geben. Sie können dann die Raumanforderung mit einer Einschaltverzögerung von z.B. 15 Minuten versehen. Die Therme wird also nicht sofort, sondern erst nach 15 Minuten freigegeben, sofern immer noch eine Anforderung besteht. Und wenn die Raumanforderung nach 15 Minuten noch besteht, ist sie auch berechtigt. Der Spülvorgang bei Heizflächenoptimierung dauert immer 10 Minuten. Dann misst das Modul, ob die Rücklauftemperatur erreicht ist oder nicht. Wenn nicht, bleibt die jeweilige Heizschleife offen. Dann wird aber auch tatsächlich Wärme gebraucht. D.h. die Anforderung ist berechtigt und der Brenner darf auch freigegeben werden.

Der Nachteil meines Vorschlages ist natürlich, dass die 15 Minuten-Verzögerung immer auftritt. D.h. auch bei klar berechtigten Anforderungen, die kein Spülvorgang sind.

Deshalb mal aus dem Ärmel:
Optimal gelöst wäre es, wenn wir in Smart-Heat-OS unterscheiden zwischen „kurzer Spülzyklus“ und „Heizen“. Ein Spülzyklus darf nicht sofort eine Raumanforderung auslösen. So die Richtung… Ich schreib das mal auf. Wäre jedenfalls eine sinnvolle Erweiterung, die gut reinpasst bei uns.

Liebe Grüße

Michael Achatz

  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 3 Monaten von MIchael.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 3 Monaten von MIchael.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 3 Monaten von MIchael.