Home Foren zentrale Heizungsregelung Support und Bugs Einschaltverzögerung bei Differenz funktioniert nicht Antwort auf: Einschaltverzögerung bei Differenz funktioniert nicht

Maximilian
Verwalter
Beitragsanzahl: 57

Zum besseren Verständnis:

Die Invertierung kann in den Modulen Raumanforderung und Differenzregelung ausgewählt werden. Der Ablauf ist dann der folgende:

(1) Normale Berechnung des Moduls, d.h. bei der Raumanforderung z.B. ob in einem der zusammengefassten Räume ein Wärmebedarf besteht.
(2) Der Wert aus (1) wird ggf. invertiert.
(3) Die Ein-/Ausschaltverzögerung wird berechnet.

D.h., dass die Einschaltverzögerung IMMER eine Einschaltverzögerung und die Ausschaltverzögerung IMMER eine Ausschaltverzögerung ist, weil die Ein-/Ausschaltverzögerung aufgrund von (2) berechnet wird, wenn eine Invertierung angewandt werden soll und aufgrund von (1), wenn keine Invertierung angewandt werden soll. Für Schritt (3) ist nur wichtig, ob aus den vorhergehenden Schritten ein AN oder ein AUS berechnet wurde.