Home Foren Fragen während Installation Regelung komplett durch controme ersetzen Antwort auf: Regelung komplett durch controme ersetzen

Peter61
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 4

Hallo Joachim,

habe einen Wolf-Ölkessel(Edelstahl). Der Brenner ist noch der Erste. Kann aber durch einen neuen ersetzt werden, wenn er defekt ist. Es wird noch länger passende Brenner für diesen Kessel geben. Mein Kessel hat die Werte wie am ersten Tag. Der schornsteinfeger ist begeistert. Habe die alten Pumpen, Heizkreis und Ladepumpe für Warmwasser, noch in Betrieb. Ich weiß, daß das Stromfresser sind. Werde ich noch irgendwann wechseln. Dadurch daß die Pumpen bei der neuen Regelung nur laufen, wenn Bedarf ist, verbrauchen sie ja schon weniger. Eine Zirkulationspumpe habe ich nicht. Hat mir mein damaliger Heizungsbauer empfohlen, den es schon lange nicht mehr gibt. Läuft super über Schwerkraft. Obwohl die Zirkulationsleitung isoliert ist, reicht eine kleine Temperaturdifferenz aus, damit das Wasser ganz langsam zirkuliert.

Neu von controme ist: ein miniserver, ein Heizungsgateway, ein Außenfühler, drei Fühler für Kessel, Vorlauf und Warmwasser, zwei Funkheizkörperthermostate für Bad und WZ als Führungsräume. Daß heißt aber auch, wenn Bad und WZ kein Wärmebadarf haben, kann ich die „Kinderzimmer“, die nicht oft genutzt werden, mal schnell hochheizen. Achja habe vergessen zu erwähnen, daß ich nur Heizkörper habe, keine Fußbodenheizung.

Softwaremäßig habe ich zwei Differenzregelungen eingerichtet, Heiz- und Warmwasser. Raumanforderung natürlich über die Thermostate. Die Pumpen werden direkt von den Relais vom Heizungsgateway angesteuert. Der brenner ist wird auch über das Heizungsgateway geschaltet. Die alte Heizngsregelung ist komplett außer Betrieb. Das wars. Und wie gesagt die Kalenderfunktion arbeitet nicht.