Home Foren zentrale Heizungsregelung Raumgruppen oder Etagen komplett abschalten Antwort auf: Raumgruppen oder Etagen komplett abschalten

bergnerd
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 25

Hallo @lapos2000,

ich bin zwar kein Heizungsfachmann, aber mangels anderer Antworten versuche ich mal hier zu helfen…

Zuerst solltest du dir nochmal überlegen, ob eine so drastische Absenkung bauphysikalisch überhaupt Sinn macht. Solltest du nämlich in der Zwischendecke zum OG keine ebenso starke Wärmedämmung haben wie nach außen, macht eine solche Absenkung keinen Sinn, weil du damit eine kalte Zimmerdecke erzeugst, die nicht nur ebenfalls Heizenergie im UG verbraucht, sondern auch noch zur Tauwasser- und damit Schimmelbildung neigen kann. Das muss man nicht mal sehen, es kann auch innerhalb der Deckenkonstruktion passieren! Hier wäre mittels U-Wert-Berechnung zu zu prüfen, wo im Gebäude bei einer solchen Absenkung der Taupunkt liegt. Normalerweise sind Absenktemperaturen von 14-16 Grad vernünftig und sparen Heizkosten, ohne die Bausubstanz zu schädigen.

Für den Rest der Frage kommt es jetzt erstmal darauf an, was du überhaupt verbaut hast, da je nach Komponente die Lösung unterschiedlich aussehen kann. Hast du FBH oder Heizkörper mit den Funkantrieben? Welche Komponenten hast du im Einsatz? (Mini Server, FHB Gateway, Heizraum Gateway?) Welche Raumtemperatur Sensoren nutzt du? Haben UG und OG einen gemeinsamen Vorlauf / Pumpe oder getrennte Stränge? Beschreib mal dein System etwas, dann hilft vielleicht jemand weiter…

Gruß
Dirk