Home Foren Fragen während Installation Konfiguration der Heizflächenoptimierung Antwort auf: Konfiguration der Heizflächenoptimierung

Michael
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 17

Hallo zusammen,

das Taktungsproblem habe ich ähnlich. Auch meine Heizung Buderus aus 1993 kann nicht modulieren. Ich arbeitet mit der Raumanforderung um den Brenner freizugeben. Um eine ausreichend „große“ Abnahme zu erzwingen, habe ich die Ausschaltverzögerung auf 1 Stunde hochgesetzt. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass sobald einer der 4 Referenzräume nen Wärmebedarf hat in dieser Zeit noch weitere Räume hinzukommen.
Das ist momentan noch mehr Hoffnung als Realität, denn an den täglichen Laufzeiten des Brenners macht sich dies noch nicht bemerkbar, allerdings sind die Temperaturen konstanter wie über die Zeitplanung der Heizungssteuerung.

Mein Fazit:
Der Regelungskomfort ist mit Controme schon so hoch, dass aufgrund der bestehenden Infrastruktur ganz andere Grenzen relevant werden.