Home Foren Fragen während Installation Installation der Genius Heizkörperthermostaten Antwort auf: Installation der Genius Heizkörperthermostaten

MIchael
Verwalter
Beitragsanzahl: 24

Hallo,

also unsere bisherigen Erfahrungen sind, dass die neuen Genius Stellantriebe deutlich besser sind als die alten. Design ist viel schöner und moderner. Der Antrieb ist leiser. Die aufs wesentliche reduzierten Bedienmöglichkeiten verwirren nicht mehr wie beim Comet. Man kann am Genius einfach Temperaturen einstellen, fertig.

Aktiviert man die Checkbox „Temperatureinstellungen am Thermostat nur temporär anwenden“ werden Temperaturänderungen nur temporär angewendet. Eine Änderung der Temperatur am Heizkörperthermostat bewirkt dann eine Fixierung dieser Einstellung für 3 Stunden. Danach folgt der Heizkörperthermostat wieder dem in Smart-Heat-OS eingestellten Ablauf.

Die Anleitung ist mittlerweile online:
https://support.controme.com/smartes-heizkoerperthermostat

Was die Probleme mit dem auffinden der Antriebe betrifft: Das darf so eigentlich nicht auftreten und ist uns auch bisher sonst von keinem anderen Kunden bekannt. Wir haben deshalb letzte Woche nochmal zusätzlich eine Abfrage eingebaut, die in den internen Logs des Miniservers mehr Meldungen ausgibt, falls etwas nicht stimmt. Sie müssten da bitte auf die aktuelle Lab updaten und nochmal bescheid geben, falls der Fehler weiterhin auftritt.

Was das einlernen betrifft haben wir beim Genius einen verbesserten Workflow. Sie müssten da bitte genau so vorgehen wie in der Anleitung beschrieben:
https://support.controme.com/smartes-heizkoerperthermostat/#Navigation_zurFunkeinrichtung_im_Miniserver

Liebe Grüße

Michael