Home Foren Fragen während Installation Raumcontroller und smartes Thermostat als virtuellen Sensor anbinden, geht das? Antwort auf: Raumcontroller und smartes Thermostat als virtuellen Sensor anbinden, geht das?

sundriver
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 122

Hallo,

ich habe das so gelöst, dass ich einen virtuellen Sensor definiert habe, der nur den Raumtemperatursensor im Bad beinhaltet, dieser ist gleichzeitig Backupsensor, und die Verknüpfung steht auf „Maximalwerte“. Ich verwende also den HKT-Sensor überhaupt nicht.
Dann habe ich neben dem Raum „Bad“ einen Raum „HK Bad“ angelegt, der den virtuellen Sensor beinhaltet. In der Raumdarstellung findet man dann den Heizkörper-Genius, den man entsprechend einstellen kann.
Beim HKT habe ich den Raumsensor nicht selektiert, das ging aber nur, indem ich den Ausgang für den Bad-Rücklaufsensor weggenommen und nach der Deselektion des HKT-Raumsensors wieder dazugekommen hatte.
Ich hatte bei Controme schon vor längerer Zeit die Idee geäußert, das es sinnvoll wäre, wenn man bei einem Raum mit Fußbodenheizung auch einen HKT dazu nehmen könnte. Das kommt bestimmt oft vor, gerade ein Handtuchwärmer im Bad. Dass man dafür zwei Räume definieren muss, ist nicht so schön. Die Solltemperatur für den HKT sollte in der Raumdarstellung natürlich separat einstellbar sein.