You are here:---Alter Kessel, neue Regelung: Controme und Buderus Ecomatic auf S 115 UT
Alter Kessel, neue Regelung: Controme und Buderus Ecomatic auf S 115 UT 2017-12-27T21:34:37+00:00

Home Foren zentrale Heizungsregelung Stories und Projekte Alter Kessel, neue Regelung: Controme und Buderus Ecomatic auf S 115 UT

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • alx.g
    Teilnehmer
    Post count: 9
    #1566 |

    Guten Abend zusammen,

    ich hoffe, Ihr hattet schöne Weihnachten.

    Ich bin schon seit Nov. mit Controme am experimentieren – aber wirklich was hingekriegt habe ich nicht.

    Zu meinem Projekt: Ich möchte gerne meinen alten Kessel effizienter betreiben und schonmal Controme kennenlernen. Wenn im April dann noch ein Gebäudeteil mit Fußbodenheizung dazukommt bin ich vorbereitet.

    Es scheint aber gar nicht so einfach zu sein. Mich nervt vor allem, dass es wenig Use-Case-Beschreibungen gibt, die mir helfen würden. Vllt. findet sich hier im Forum jemand mit Muße, dass ein oder andere zu schreiben.

    Ich habe einen Buderus S 115 UT Ölkessel mit Brauchwassererhitzung. Gesteuert wird das ganze mit der Buderus Ecomatic von 1990 über einen Außentemperaturfühler. Außerdem gibt es einen Vorlauf-Fühler und einen Dreiwege-Mischer in einer Pumpengruppe (ich poste noch Fotos).

    Ich würde gern folgendes erreichen:
    a) optimierte Brauchwasser-Erhitzung (nur soviel wie nötig, nur dann wenn jmd da ist – Geoloc)
    b) optimierte Mischer-Steuerung
    c) optimierte Taktung durch Komfort-Räume
    d) Nur mehr wenig Takten

    Ich habe mittlerweile:
    – Mini-Server
    – 5 Bluetooth Kometen an einige Heizkörpern (Tado-Ersatz)
    – 4 Temperaturfühler an Warm, Vorlauf, Rücklauf und Brauchwasser
    – 1 Außentemperaturfühler
    – Alle sensoren am Sensorverteiler V2
    – ein Controme Heizungsgateway Pro (nachdem das Mini für die Mischersteuerung als unbrauchbar beschrieben wurde)

    Fehlt mir jetzt etwas? Frage mich, wie ich eigentlich die Buderus überliste damit Wasser nur dann erhitzt wird, wenn ich das will.

    Viele Grüße, Alexander

    alx.g
    Teilnehmer
    Post count: 9

    Präzisiere: Steuerung ist Buderus HS 3220 vollausgestattet

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 4 Wochen von  alx.g.
    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    heatup
    Teilnehmer
    Post count: 16

    Hi,

    ich habe ähnliches vor.
    Auch bereits häufiger beim Support angefragt.
    Bei Controme habe ich bislang noch niemanden sprechen können der sich mit Heizungssteuerung auskennt.
    Im Moment habe ich leider keine Zeit und muss auch erstmal die fehlerhafte Mischersteuerung sowie die instabilen Sensorwerte unter Kontrolle bekommen. Wenn damit weiter bin werde ich hier mal Posten wie es funktioniert. Aber ich gebe Dir recht, so einfach wie es von Controme beworben und beschrieben wird ist es in der Praxis keinesfalls.

    alx.g
    Teilnehmer
    Post count: 9

    Kurzes update:

    Nach einem RaspPI-Tausch im Zentralheizungsgateway funktioniert die Mischersteuerung schonmal auf dem Papier. Was auffällt: Die Sensoren liefern schonmal andere Werte als die fest installierten Thermometer an Vor und Rücklauf anzeigen…

    Ansonsten warte ich jetzt auf den Sensormanipulator. Zielsetzung soll es sein, diese Kurve so anzupassen, dass die Taktung halbiert wird.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    alx.g
    Teilnehmer
    Post count: 9

    Moin,

    kurzes Update. Ich habe endlich den Sensorverteiler und ihn heute angeschlossen.

    Wenig schön, die Stromversorgung muss etwas fummelig gemacht werden, da der Sensorverteiler nicht im gleichen Kasten sitzt.

    Jetzt versuche ich die entsprechende Warmwasser-Regelung anzulegen, aber scheitere irgendwie. Mir ist nicht klar, wie die Differenzregelung mit nur einem Sensor aussehen soll…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 6 Tagen von  alx.g.
    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.