You are here:--Anschluss Pumpe der Fussbodenheizung
Anschluss Pumpe der Fussbodenheizung 2017-05-12T11:04:59+00:00

Home Foren Fragen während Installation Anschluss Pumpe der Fussbodenheizung

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • lapos
    Teilnehmer
    Post count: 2
    #1259 |

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie genau ist die Pumpe meiner Fussbodenheizung an das Gateway anzuschliessen?
    Welche Kontakte genau ( L, N, PE) am Gateway sind dafür vorgesehen?
    Schaltet sich die Pumpe automatisch aus wenn kein Raum mehr Wärme anfordert?
    Ist für die Pumpenansteuerung noch ein Modul zu aktivieren? Wenn Ja, welches und was ist dort genau einzustellen?

    Vielen Dank

    Alexander Gottschalk
    Keymaster
    Post count: 10

    Hallo,

    das Fußbodenheizungsgateway bietet diese Möglichkeit mit Hilfe eines Potentialfreien Kontaktes (Ausgang 15, Klemme 6,7,8). Den Anschlussplan bzw. die Anschlussbelegung für die Ausführung finden Sie hier:

    Modul: Raumanforderung

    In der Software wird zur Ansteuerung dann nur eine Raumanforderung angelegt. Die Raumanforderung überprüft dann ob einer der von Ihnen festgelegten Räume einen Wärmebedarf hat und schaltet ggf. den Kontakt wieder aus.

    Liebe Grüße
    Alexander

    lapos
    Teilnehmer
    Post count: 2

    An welche klemme kommt genau der (L) von der Pumpe?
    An welche klemme kommt genau der (N) von der Pumpe?

    Der Stromanschluss der Pumpe muss direkt mit dem Relais verbunden werden.

    Alexander Gottschalk
    Keymaster
    Post count: 10

    Hallo,

    Sie müssen bitte genau wie in der Zeichnung eine Phase an der Klemme 7 anlegen, und die Phase für die Pumpe kommt dann auf Klemme 6. Die Neutralleiter werden direkt verbunden, nicht geschalten und werden somit nicht am Gateway angeklemmt.

    matzidp8
    Teilnehmer
    Post count: 5

    Hallo,

    es war bei mir nach Beschreibung auch erst nicht ganz klar. Deswegen wenn man sich bei der Klemmsache nicht absolut sicher ist, lieber einen Elektriker dazuziehen. Der braucht max. 10 Min und mit Anfahrt max. 20€. Bei 230V ist die Sache nicht ganz ungefährlich.

    Noch als Anmerkung, ich habe die Sache mit der Vorlaufpumpemabschaltung wenn kein Raum Wärme benötigt nicht gemacht. Weil jede Wärmepumpe muss bei kalten Temperaturen abtauen, normalerweise nimmt die Wärmepumpe die gespeicherte Energie aus den Speicher dann solte auch wenn gerade die Vorlaufpumpe stromlos ist, es normalerweise kein Problem darstellen.

    Allerdings bei unserer Viessmann Vitocal 200-S nimmt sie laut Hersteller diese Abtauenergie aus den Fußböden, weil sie gar nicht im Multispeicher zwischenspeichert sondern direkt hochpumpt. Deswegen gehe ich davon aus das sie dann die Vorlaufpume zum Abtauen evtl. benötigt. Hier vorher lieber mit den Hersteller direkt abklären ob das Modul Raumanforderung (Vorlaufpumpenabschaltung) die Anlage beeinträchtigt.

    Besser ist natürlich wenn die Wärmepumpensteuerung ein Signal bekommt „alle Räume warm, Pumpe kann abgeschaltet werden“, die meisten Wärmepumpen haben so einen Eingang den man wiederum mit Controme verbinden kann. Unsere Viessmann leider nicht, diese macht dies über das eigene Einzelraumregelsystem Vitocomfort 200, dass über KM-BUS mit der Anlage komuniziert. Dieses haben wir aber zum Glück jetzt rausgeschmissen und gegen Controme ersetzt.

    Demnächst wird wahrscheinlich auch die Vitocal rausfliegen.

    MIchael
    Keymaster
    Post count: 11

    Kurz als Anregung:
    Das Raumanforderungs-Modul hat auch Ein- und Ausschaltverzögerung.

    D.h. Sie könnten auch die Wärmepumpe ohne Verzögerung ausschalten. Und mit einer weiteren Raumanforderung (gleiche Konfiguration, aber mit Ausschaltverzögerung) die Pumpe nachlaufen lassen.

    matzidp8
    Teilnehmer
    Post count: 5

    Ja gute Idee, gerade in den Release vom Update gelesen.

    Nur leider hat meine Viessmann Wärmepumpe wie gesagt keinen solchen Eingang wo sie ein Signal zum abschalten über den potentialfreien Kontakt bekommt. Und sie läuft auf 400V somit kann ich sie auch nicht einfach über das Gateway stromlos schalten bzw. ob das so gut ist für die Steuerung und Anlage wenn man ihr einfach den Strom wegnimmt, wenn sie gerade in einen bestimmten Prozess ist.

    Besser ist hier Ihre zweite Lösung mit nur der Vorlaufpumpe abschalten und der Ausschaltverzögerung, nur weis ich halt nicht wann sie dann mal abtauen will. oder wird oder ob die Vorlaufpumpe hier überhaupt eine Rolle spielt.

    Egal die Viessmann wenn alles klapt fliegt raus. Da bei unseren etwas älteren Haus ohne Zwischenspeicher zu fahren, was wiederum zu extremen Vorlauftemperaturschwankungen führt wenn die Anlage gerade mal abtaut oder Warmwasser macht und dann noch Abtauenergie aus den Fußböden zu nehmen was noch mehr das ganze negativ beeinflusst ist nicht tragbar.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 11 Monate von  matzidp8.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.