You are here:--Eventbasierte Notifications
Eventbasierte Notifications 2017-12-11T07:20:01+00:00

Home Foren Feature vorschlagen Eventbasierte Notifications

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • norfu
    Teilnehmer
    Post count: 37
    #1524 |

    Hallo,

    auch ich bin begeistert von Controme und dem Gewinn an Komfort. Ich hätte folgenden Vorschlag für ein neues Modul (oder ich habe es noch nicht gefunden: Eventbasierte Notifrications.

    Gestern ist mir folgendes passiert: Habe gestern Nachmittag Wäsche im Gästezimmer aufgehangen und anschließend das Fenster voll geöffnet, mit dem Ziel es nach 5 Minuten wieder zu schliessen. Als ich abends im Bett lag fiel mir ein, dass ich das wohl vergessen habe. Weil ich mir unsicher war hab ich auf Smart Heat nach der Raumtemperatur geschaut und sie lag bei 14°C. Fenster war also noch offen. Hier hätte mich ein Alert bei einem gewissen Schwellwert deutlich früher gewarnt (bsp per Email o.ä.) und ich hätte deutlich früher reagieren können.

    Gibt es bereits Pläne für ein solches Modul? Könnte auch bei zu hohen Temperaturen sehr nützlich sein….

    Besten Dank & Grüße,
    Norman

    discotek
    Teilnehmer
    Post count: 8

    Hallo Norman

    Sowas würde ich auch begrüssen. Passiert mir regelmäßig morgens in den Kinderzimmern beim Lüften 😉

    Grüsse Gregor

    Oberheizer
    Teilnehmer
    Post count: 46

    Ihr seid ja ein paar tolle Hausfrauen 🙂

    Grenzwertüberwachung ist absolut sinnvoll. Es könnte ja auch mal ein Ausgang vom Gateway „klemmen“…dann wird’s warm!

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 58

    Es gibt noch keinen genauen Zeitplan, aber eine derartige Funktion ist als nächste Erweiterung vom Chat-Bot geplant!

    norfu
    Teilnehmer
    Post count: 37

    Moin Maximilian,
    Wurde eine solche Funktion mittlerweile umgesetzt?
    Danke und Gruß
    Norman

    norfu
    Teilnehmer
    Post count: 37

    Push!

    Felix
    Teilnehmer
    Post count: 136

    Hallo an alle User hier, die in den letzten Tagen wieder reaktiviert werden konnten.

    Ja, die Antwort vom „Key-user“ Maximalian (der wohl der Inhaber von Controme sein sollte), sagt leider sehr viel hier aus.

    Die Antwort liegt über ein Jahr zurück und passiert ist da Null (egal, wie sinnvoll so etwas ist – man könnte auch argumentieren, warum man das nicht implementieren möchte).

    Und ich bin mir sicher, dass der key-User (Maximilian) hier schon regelmäßig mit liest – wäre ja auch sehr traurig, wenn nicht. Aber dass dann nicht reagiert wird, zeitnah und kompetent, spricht einfach für sich.

    Und das ist genau meine Haupt-Kritik an Controme – Euch (Controme) sind Eure bestehenden Kunden so etwas von wurscht… Einfach nur Idioten, die bereits gekauft haben. Ansonsten würdet Ihr Euch hier in Eurem eigenen Forum aktiv (!) beteiligen.

    Ist schon traurig, dass ich, als etwas teilweiser-kritischer Kunde, hier sozusagen dieses Forum mit der Anzahl meiner Beiträge „übernommen“ habe.

    Zum Verständnis: ich habe unabhängig von diesem Forum über E-Mails sehr intensiv mit Controme Kontakt gehabt, aber da habe ich wohl zu kritische Punkte angesprochen, die einfach nicht ins Bussiness Model passen.

    Wie schon woanders gesagt – kann ich es aus Sicht der Firma sehr teilweise nachvollziehen (Motto: möglichst viele Kunden krallen), aber so funktioniert es nicht langfristig…

    Deshalb auch mein Angebot, an alle anderen User hier, in einem separaten Thread etwas über die Sinnhaftigkeit von ERR al la Controme zu schreiben. Wenn da dann mal mehrere zustimmende Meinungen kommen, dann fange ich mal damit an. Ansonsten spar ich mir das auch gern – kostet mich dann nur endlose Zeit, ohne einen Nutzen für mich (persönlich). Ich habe für mich inzwischen halt gecheckt, was ich an Controme habe und wo die Grenzen sind.

    bergnerd
    Teilnehmer
    Post count: 20

    Euch (Controme) sind Eure bestehenden Kunden so etwas von wurscht… Einfach nur Idioten, die bereits gekauft haben. Ansonsten würdet Ihr Euch hier in Eurem eigenen Forum aktiv (!) beteiligen.

    Also ich denke man muss auch auf dem Teppich bleiben, sowohl was die Erwartungen an Controme angeht als auch die Art der Meinungsäußerung. Ich persönlich glaube nicht, dass Controme seine Kunden und sein Produkt Wurscht sind….die Frequenz veröffentlichter System-Updates spricht hier klar eine andere Sprache! Und verärgerte Kunden äußern sich auch regelmäßig lauter als zufriedene. Ich halte die aktuelle Situation entweder für eine extreme Überlastung, wie sie den Großteil erfolgreicher Start ups irgendwann ereilt oder für ein unfertiges Businessmodell, in dem der Fokus noch zu sehr auf der Gewinnung von Marktanteilen liegt (siehe permanente Rabatt-Aktionen), statt langsam das tragfähigere Potenzial von (evtl. auch kostenpflichtigen) Services zu aktivieren.

    Die Frage ist halt, wie Controme jetzt damit umgeht, denn daran entscheidet sich deren Zukunft. Ich weiß wovon ich rede, ich habe selbst Startups über nun fast 20 Jahre beraten und begleitet, einige von der 5-Mann-Bude bis hin zu heutigen dreistelligen Millionenumsätzen. Die meisten sind aber nicht mehr existent, weil sie genau diesen Übergang unterschätzt haben und ihre Kunden verloren, noch bevor sie einen langfristigen Cash-Flow aus dem Service-Geschäft mit ihnen etablieren konnten.

    Ich bin von der Idee der Controme Produkte nach wie vor begeistert und hoffe, bei Controme werden die richtigen Weichen gestellt. Aber letztlich ist es nicht unsere Entscheidung und nicht jeder individuelle Wunsch passt in eine Unternehmensstrategie. Ich halte es daher für legitim, hier seine Wünsche zu äußern, damit Controme sie zur Kenntnis nehmen kann. Eine Erwartung damit zu verbinden, dass jedem individuellen Wunsch nachgegangen wird, wäre eher naiv.

    Dieses Forum ist meiner Meinung nach als ‚Kunden-Community‘ ins Leben gerufen worden, nicht als Support-Forum. Sich also eher etwas zurückzuhalten ist hier vermutlich Prinzip und nicht Zufall und ist auch per se nicht schlecht. Aber das funktioniert natürlich nur, wenn, ja wenn man die Community mit den notwendigen technischen Informationen versorgt, damit auch eine konstruktive Forumsdiskussion in Gang kommt. Genauso gehört dazu die Identifizierung und Unterstützung engagierter Forenmitglieder.

    Es bleibt spannend… 😉

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.