You are here:--Fragen Neuinstallation
Fragen Neuinstallation 2020-03-31T05:53:21+00:00

Home Foren Fragen während Installation Fragen Neuinstallation

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Ickbins
    Teilnehmer
    Post count: 4
    #2483 |

    Moin, auch wenn hier nicht allzuviel los ist, versuche ich mal mein Glück und stelle zwei Fragen:

    Ich betreibe seit zwei Wochen eine Controme Installation, FBH Regelung Pro.

    1. Das Gateway funktioniert in meinem Netzwerk, Cat7 Kabel und 24 Port Netgear Switch, nur sehr träge und ist oft nicht erreichbar. Per Power-LAN direkt an den Router angeschlossen, Fritzbox, ist es deutlich besser zu erreichen. Hat jemand dafür eine Erklärung? Wie werden die Daten von GW zum Miniserver verschickt? Multicast? Wieso scheint das in einem lauffähigen Netzwerk schlechter zu gehen als direkt über den Router?

    2. Die stellantriebe werden über ihren maximalen verfahrweg genutzt (0-100). Nun öffnen meine Ventile erst bei Stellung 5-8 und haben ihr maximum bereits bei 25-28 erreicht. Das Maximum Regel ich über den maximalen Öffnungsgrad der GW Optionen, aber kann ich auch irgendwo das Minimum festlegen? Und erfolgt die Berechnung der Zwischenschritt dann auf dem neuen Delta, also von 5-28 oder weiterhin von 0-100? Bei letzterem würden die stellantriebe bei mir keinen Sinn machen, da die Abstufungen dann viel zu groß sind.

    Falls jemanden Antworten hat, würde ich mich freuen.

    Grüße,
    Christian

    matzidp8
    Teilnehmer
    Post count: 32

    Hallo Christian,

    zu 1.) ja das Problem kenne ich mit Alexa. Ich habe einen 8-fach Netzwerkswitch und auf diesen hängen die 2 Gateways und der Miniserver, zudem noch ein paar andere Netzwerk Komponenten, die alle reibungslos funktionieren. Der Switch ist direkt mit der Fritz Box verbunden. Problem ist das oft auf z.B. Nachfrage an Alexa „wie ist die Temperatur vom Wohnzimmer unten“, als Antwort kommt „Wohnzimmer unten reagiert nicht“.

    Ich habe schon alles Mögliche getestet, dass einzige was half war ein neuer Switch eines anderen Herstellers. Dies ging jetzt eine lange Zeit und seit kurzen wieder dasselbe. Ich habe gerade mal die Software über den Miniserver neugestartet, jetzt geht es wieder. Es ist die aktuelle Lab-Version drauf. Und wenn es mal mit einer wieder gut geht, werde ich diese erstmals drauf lassen. Da hat Controme echt noch seine Probleme.

    zu 2.) kann ich Dir leider wenig sagen, da ich bei mir ganz normale 230V Stellmotore habe. Ich habe bei mir erst einen Hydraulischen Abgleich gemacht. Und das Modul Heizflächenoptimierung für jeden Raum individuell angepasst. Die Stellmotore können zwar nur auf und zu, aber durch den guten Hydraulischen Abgleich und durch das angepasste Heizflächenmodul läuft es super.

    Der Miniserver scheint schnell überfordert zu sein, wenn zu viele Module oder Aufgaben anstehen. Dies habe ich schon festgestellt, da ich sehr viele Sensoren an sämtlichen Leitungen und Speicher dran habe und wenn ich dann noch weitere Funktionen wie die Raumanforderung oder das FPS Modul aktiviere, kommen bei anderen Modulen kleine Probleme.
    Hier arbeitet aber Controme schon dran, dauert halt. Für diejenigen die hier viel nutzen wollen, wäre vielleicht auch ein stärkerer Pi besser, wie der Raspberry Pi 4 mit 4 GB Ram. Problem hier ist, es müsste halt die Software komplett darauf angepasst werden.

    Aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, läuft auf jeden fall besser und hat viel mehr Möglichkeiten als andere Systeme.

    Gruß
    Matthias

    Ickbins
    Teilnehmer
    Post count: 4

    Moin,

    mein Gateway war kaputt, bekomme Ersatz.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.