Home Foren zentrale Heizungsregelung Support und Bugs Heizflächenoptimierung: Rücklaufzieltemperatur wird ignoriert

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • hauserle
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo Gemeinde,

    ich habe folgendes Problem.
    Da ich noch keine Raumsensoren hab, arbeite ich momentan vollständig mit der Heizflächenoptimierung und simulierten Sensoren. Frei nach folgendem Video: https://youtu.be/klBWqTaXVtk

    Meine Schwellen sind daher großzügig auf 3/-3 Grad gestellt.
    Simulierte Ist-Temperatur = 22° C / Soll-Raumtemperatur 21° C
    Und der wichtigste Parameter:
    Korrektur der Heizflächentemperatur pro °C Abweichung der aktuellen Raumtemperatur = 3° C

    Das heißt bei 1° C Differenz (22-21) schlagen die Schwellen an und es wird ausschließlich nach Heizflächenoptimierung gearbeitet.
    Soweit so gut, wenn es denn wie im Video beschrieben wird funktionieren würde!

    Angezeigt wird:
    Rücklaufsolltemperatur = 29.56
    Rücklaufzieltemperatur = 26.56 (29.56 – 3)
    Bis dahin hat alles seine Richtigkeit!

    Dann wird aber immer so geheizt, dass die RücklaufSOLLtemperatur erreicht wird.
    Das ist aber falsch! Denn die RücklaufZIELtemperatur ist das, was anvisiert werden sollte.
    Dies kann man super im Log Monitor unter ERR Ausgänge sehen. (Bild im Anhang)
    Das Abstruse ist, dass die Zieltemperatur dort auch angezeigt wird – nur geheizt wird anders.

    Der Support ist bereits an dem Thema dran.
    Könnt ihr bitte bei Euch mal schauen wie das Verhalten ist bzw. kommt das jemanden bekannt vor.

    Danke und Gruß
    Christian

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    sundriver
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 118

    Hallo Christian,

    wir haben Raumsensoren installiert. Der angezeigte Raumtemperatur-Sollwert (also einschl. der Offsetwerte) stimmt mit der ERR-Angabe im Logmonitor überein, aktuelle Sollvorgabe im Wohnzimmer 22,75, im ERR-Log 22,7. Die tatsächliche Raumtemperatur hat 22,8 Grad, und liegt im Wohnzimmer meist etwas über der Sollvorgabe, im Bad dagegen (kleine Heizfläche) meistens unter der Vorgabe. Ich kann so leider nicht beurteilen, ob die dafür notwendigen Heizflächentemperaturen korrekt sind oder nicht.

    Gruß

    Diethard

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.