You are here:--[Support request] Installation der Genius BLE 100 Heizkörperthermostaten
[Support request] Installation der Genius BLE 100 Heizkörperthermostaten 2019-06-07T08:17:55+00:00

Home Foren Fragen während Installation Installation der Genius BLE 100 Heizkörperthermostaten

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • naseimwind
    Teilnehmer
    Post count: 1
    #2231 |

    Ich bin gerade dabei meine Controme Heizungssteuerung zu installieren. Das FBH Gateway incl. Rücklaufsensoren und Funk-Wandthermostaten funktionierte klaglos.
    Allerdings habe ich mit der Installation der Genius BLE 100 Heizkörperthermostaten Probleme.
    Die in der Anleitung für andere Thermostaten hinterlegte Anwisung sieht eine Identifikation über die Vorgabetemperatur im Istallationsmodus vor. Zwar wurden alle Thewrmostaten gefunden, aber die vorgegebene Temperatur konnte nicht abgelesen werden.
    Also bin ich dazu übergegangen Aus allen bis auf einen Thermostat die Batterien zu entfernen und successive wieder einzusetzen.

    Das Auffinden dauert aber extrem lange. Ich habe in Summe einen halben Tag damit zugebracht 4 von 10 Thermostaten zu identifizieren …

    Die Verbindungsgüte der identifizierten Thermostaten schwankt extrem stark, obwohl sich die Position des Miniservers nicht geändert hat mal grün, dann wieder keine Verbindung (Siehe Anhang). Hierbei spielt die Entfernung keine unmittelbare Rolle.

    Ebenfalls wird der Bluetooth chip des Servers teils mit grünen, gelben und rotem Punkt dargestellt (siehe Anhang), was ich nicht verstehe, da er ja auf dem Server ist.
    Leider finden sich zu den Genius Thermostaten auch keine Infos auf der Controme Seite.

    Mache ich hier etwas falsch?

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    Pianoralf
    Teilnehmer
    Post count: 1

    Hallo,
    das Problem habe ich auch. Ich habe 2 Thermostate zum testen angelegt. Es hat 6 Stunden funktioniert und dann keine Verbindung mehr zu den Thermostaten. Ich habe auch nicht mehr den „COMET“ erhalten, der in der Anleitung beschrieben ist und eine LCD Anzeige hat, sonder „nur“ noch den BLE 100 mit einer LED Kette.
    Beide sind fast gleichzeitig ausgefallen und haben keine Daten mehr geliefert.
    Einer von beiden riecht nach „Silizium“ und brummt beim Einstellvorgang nicht mehr.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.