You are here:--Opentherm Anbindung
Opentherm Anbindung 2019-08-01T11:40:58+00:00

Home Foren Feature vorschlagen Opentherm Anbindung

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Machsfix
    Teilnehmer
    Post count: 1
    #2411 |

    Hallo, ich erneuere gerade meine Heizungsanlage. Der Kessel ist ein Modula NT von Paradigma mit OpenTherm-Schnittstelle. Für die Steuerung der FBH habe ich eurer Pro-System installiert. Aber die große Frage ist, wie steuere bzw. regel ich die Temperaturen in den Räumen mit herkömmlichen Heizkörpern? Die Mehrzahl ist auch schon mit ZWave-Thermostatventilen ausgerüstet.
    Ich hätte gern ein Modul was aus den Soll und Ist-Temperaturen eine intelligente Raumanforderung generiert und die Vorlauftemperatur des Kessels entsprechend regelt oder ihn ggf. ganz ausschaltet bzw. herunter moduliert. Dazu müsste eurer System OpenTherm tauglich werden und es müsste möglich sein, die Soll- und IstTemperaturen entweder direkt von den ZWave-Thermostatventilen zu verarbeiten oder sie aus dem OpenHab-System zu importieren. Letzteres geht vieleicht schon mit eurer API für Openhab?.
    Bei der Einarbeitung in das Problem habe ich den Eindruck gewonnen, dass jeder Hersteller gern sein eigenes Süppchen kocht, frei nach dem Motto „Ihr könnt gern alle theroretisch mitspielen, aber wir bestimmen alles“. Daher wäre es ganz gut wenn Controme wenigstens einen halbwegs etablierten Standard untersützen würde. Im Netz kursieren ja für den Raspi oder Arduino Anleitungen für ein entsprechendes Gateway für max. 30 Euro. Wenn ihr das integrieren würdet, hätte man als Annweder ein Systen welches über eine einzige Software alle Heizungskomponenten steuern und regeln kann. Gegenwärtig könnte ich da mit dem Heizungsregler Pro wenig bis gar nichts realisieren, eine Brennwerttherme mittels Relais an- und auszuschalten macht eher wenig Sinn.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.