You are here:---Realisierung der Heizungsanforderung
Realisierung der Heizungsanforderung 2017-08-30T09:16:49+00:00

Home Foren zentrale Heizungsregelung Support und Bugs Realisierung der Heizungsanforderung

Schlagwörter: 

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Heizpilz
    Teilnehmer
    Post count: 3
    #1372 |

    Hallo,

    ich habe den Controme Heizungsregler Pro und folgende Gas Therme:

    Buderus Logano plus GB202-15 mit Controller RC35

    Wie kann ich die Heizanforderung an die Gastherme über Controme realisieren?

    Ich habe dazu leider keine Anleitung gefunden.

    Danke und viele Grüße
    Heizpliz

    leoreich
    Teilnehmer
    Post count: 11

    also ich habe ein kabel an meiner therme, wenn ich das kurzschliesse, dann startet der brenner.

    so habe ich dieses kabel auf einen ausgang am heizkreisverteiler gelegt und mit einer differenzregelung belegt.

    das zeitliche könntest du ja dann über den kalender realisieren, bauste für 10:00 uhr eine drastische erhöhung ein für ca. 1std und lässt das täglich wiederholen.

    lg ingo

    Heizpilz
    Teilnehmer
    Post count: 3

    Hallo Ingo,

    ich habe an meiner Therme leider keine Möglichkeit den Brenner über eine Steuerleitung zu starten. Damit wäre es meiner Meinung nach auch nicht getan. Denn bei einer Warmwasseranforderung müsste nachfolgend auch noch die Pumpe zum Wasserspeicher gestartet werden etc.

    Es wird wohl von Controme eine weitere Platine (-> Sensormanipulator) geben die zwischen Aussentemperatursensor und Kesseltemperatursensor und die ursprüngliche Heizungssteuerung geschleift wird. Darüber kann man dann über die Heizungsregelung den Brenner zur Heizungsanforderung und Warmwasseranforderung steuern indem man der Therme manipulierte Temeraturwerte übermitteln kann. Die Idee finde ich wirklich spannend da mit diesem Konzept jede Theme gesteuert werden kann ohne zu tief in die Thermensteuerung einsteigen zu müssen.

    Grüsse
    Heizpilz

    leoreich
    Teilnehmer
    Post count: 11

    hm, ich weiß nicht warum eine „manipulation“ nötig sein muss.
    das controme system verwaltet ja echte werte und mit denen kannst du auch realisieren, wann dein brenner starten soll.
    da gibt es die möglichkeit für analoge werte, damit kannst du sogar die temperatur vorgeben oder wie stark der brenner heizen soll oder eben digital / sprich an-aus, wie bei mir.

    ich habe das glück, dass meine therme mit dem start auch die pumpe in der therme einschaltet.
    aber die pumpe mal eben abzuklemmen und AUCH mit controme zu schalten wird ja wohl die kleinste hürde sein.

    dann könntest du auch eine verzögerung realisieren und es wird nicht „noch“ kaltes wasser schon gepumpt.

    nicht steuern extern kann ich nicht glauben.
    ich bin scher für dein ding gibt es raumthermostaten und die würden die therme ja dann auch „extern“ schalten und befehle geben.

    da musst du mal googeln oder die hotline von buderus anrufen 😉

    lg ingo

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.