Softwareupdate 2017-11-09T17:34:59+00:00
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Bb
    Teilnehmer
    Post count: 1
    #1460 |

    Auf der Homepage von Controme kann der folgende Satz gefunden werden.
    «Sie als Kunde sind natürlich immer dabei und bekommen immer wieder neue, verbesserte Versionen der Software».
    Am 29.10.2017 habe ich Controme via E-Mail darauf aufmerksam gemacht, dass der Link für ein Softwareupdate nicht funktionieren. Nach mehreren Mails erhielt ich die Antwort, dass ich ein Zitat: „Modell einer alten Serie“ hätte und ein Update nicht möglich wäre. Ich könne jedoch einen neuen Miniserver für einen Preisnachlass von 50 Euro bestellen, dann hätte ich die Möglichkeit SmartHeat 5 und in der Folge dann auch SmartHeat 6 zu installieren. Ich bin mit diesem Vorgehen nicht einverstanden und habe mich per Mail beschwert, dass ich nach nicht einmal 1 1/2 Jahren für ein Softwareupdate eine neue Hardware für 150 bis 200 Euro kaufen müsse. Der Wert der Hardware liegt vermutlich bei ca. 30 Euro. Als Antwort erhielt ich ein Mail in dem mir mitgeteilt wurde Zitat:» Ich habe mich mal in Ihr System eingeloggt und gesehen, dass Sie bereits SmartHeat 5 installiert haben». Nach erneutem Rückfragen was nun korrekt sei und mehreren Versuchen mit der zuständigen Mitarbeiterin in telefonischen Kontakt zu treten erhielt ich erneut ein Mail. Darin wurde mir mitgeteilt Zitat:» das Update kann auf den Server Ihrer Generation aufgespielt werden. Es kann aber zu unlösbaren Problemen kommen. Wenn das der Fall ist, benötigen Sie einen neuen, leistungsstarken Server. Das ist so und das kann man leider wie bereits mehrmals erklärt nicht ändern. Bestandskunden bekommen auf den Server einen zusätzlichen Rabatt von 50.-€. Auch daran kann ich nichts ändern. Sie verstehen sicherlich, dass ein Telefonat nichts bringt. Da würde ich Ihnen genau das selbe sagen. Ich bitte vielmals um Ihr Verständnis, dass ich daran nichts ändern kann.

    Nochmals zum einleitenden Satz: «Sie als Kunde sind natürlich immer dabei und bekommen immer wieder neue, verbesserte Versionen der Software».

    Mein Fazit: Sie erhalten sehr wohl verbesserte Versionen der Software, müssen sich jedoch vorher neue Hardware kaufen. Mit der Hardware kaufen Sie jedoch die Software nochmals.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.