You are here:---Steuerung Wassergeführter Pelletofen
Steuerung Wassergeführter Pelletofen 2018-05-21T07:58:58+00:00

Home Foren zentrale Heizungsregelung Stories und Projekte Steuerung Wassergeführter Pelletofen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • matzidp8
    Teilnehmer
    Post count: 8
    #1840 |

    Hallo,

    wir sind gerade dabei einen wassergeführten Pelletofen mit auf unseren Multispeicher zu hängen.

    Nun die Frage, ich möchte das der Pelletofen bei erreichen einer bestimmter Temperatur vom Speicher abschaltet. Er hat verschieden Eingänge.

    Da ich schon am Gateway jede Menge Sensoren habe wie Pelletvorlauf Rücklauf oder auch direkt am Speicher, könnte ich einen davon so einstellen, dass das Gateway einen z.B. potenzialfreien Kontakt oder ähnliches schaltet bei erreichen einer bestimmten Temperatur.

    So wie z.B. das Modul Raumanforderung das momentan meine Vorlaufpumpe abschaltet über den Ausgang 15 am Gateway, sobald kein Raum mehr Wärmebedarf hat. Aber dieses Modul kann ich ja nur einmal verwenden und nicht nach Temperaturregelung.

    Henner
    Teilnehmer
    Post count: 2

    Hallo,
    ist das Thema schon gelöst? M. E. benötigt man für eine wasserführende Zusatzheizung den Controme-Heizungsregler und nicht das Standard-Gateway, schon allein wg. der Differenzregelung, der FPS sowie einem PT1000-Eingang.

    matzidp8
    Teilnehmer
    Post count: 8

    Ja habe es aber direkt über den Pelletofen gelöst.

    Er mißt die Rücklauftemperatur und hier kann ich einstellen ab welche Temperatur er abschalten soll. Geht auch mit seperaten Sensor am Speicher.

    Denke die Lösung ist besser, da hier keine externe Steuerung, die vielleicht mal ausfällt.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.