You are here:--Verlängerung Hülsensensor
Verlängerung Hülsensensor 2019-04-30T19:01:03+00:00

Home Foren Fragen während Installation Verlängerung Hülsensensor

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • norfu
    Teilnehmer
    Post count: 37
    #2227 |

    Moin,
    Ich wollte im Sommer Mal meine Verkabelung hübsch machen. Dafür müsste ich die Rücklaufsensoren um ca.1m verlängern. Kann mir jemand sagen wie diese steckertypen heissen und welchen Kabeltyp ich da genau brauche?
    Danke & Gruß
    Norman

    Felix
    Teilnehmer
    Post count: 136

    Hallo Norman,

    Stecker und Buchse sollten Molex sein. Artikelnummer bei MoleX:

    Buchse: 22-01-3037
    Stecker: 22-27-2031

    Erste Adresse ist Mouser.at
    https://www.mouser.at/ProductDetail/Molex/22-01-3037?qs=sGAEpiMZZMs%252BGHln7q6pm%252BS0pk2Wo0XxypaATrCuIvc%3D
    https://www.mouser.at/ProductDetail/Molex/22-27-2031?qs=%2Fha2pyFadui2eKzSfZ62icxiWGSwUaWEKvP%2FQrhQzKKreby0pKe6bw%3D%3D

    Auf der Buchse am Sensor konnte ich keine Aufschrift finden. Aber am Stecker auf der Sensorverteiler Platine „6410 MSH“ und noch „03“. Die 03 kennzeichnet wahrscheinlich die PIN Anzahl (Gibt es auch mit 2, 4, 6,…. Pins/Positionen). 6410 MSH ist typisch Molex Kürzel.

    Normalerweise kaufen Privatpersonen diese Teile nicht – deshalb ist Mouser ein gute Adresse (Sind auf Business Kunden orientiert). Fertig konfektionierte Kabel gibt es offensichtlich nicht, bzw. nur in sehr kurzen Längen (30 oder 60 cm) – als Verlängerungen für Lüfterkabel im PC.

    Jedes flexibele (Litze) 3 adrige Kabel sollte sich eignen, wenn die Verlängerung nicht zu lang ausfallen soll. Sonst sollte man wahrscheinlich besser ein abgeschirmtes Kabel verwenden und den Schirm einseitig auf Masse (Schwarz?) legen. Einseitig ist wichtig – also nicht auf beiden Seiten des Schirms auf Masse legen. Z.B. könnte man ein flexibles LAN Kabel „umfunktionieren“.

    Natürlich könnte man auch einfach das Kabel des Fühlers durchschneiden und die Verlängerung dazwischen einlöten und mit Schrumpfschlauch isolieren. Hinsichtlich möglicher notwendiger Abschirmung gilt natürlich das gleiche. Nur ist beim Durchtrennen des Kabels die Gefahr gegeben, dass es durchtrennt wurde und etwas mit der Verlängerung nicht funktioniert.

    Alle meine Angaben sind natürlich ohne Gewähr – und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker…;-)

    Felix
    Teilnehmer
    Post count: 136

    Hallo Norman,

    ein kurzes Feedback wäre erfreulich gewesen und höflich (!)…;-)

    Kostet mich Zeit, Dir zu schreiben und bringt mir persönlich Null – außer dass ich mir einreden kann, dass ich etwas Gutes getan habe – Na Ja… brauch ich nicht wirklich.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.