You are here:---[Resolved] Vorlauftemperaturregelung – verschlechterte Regelqualität nach HRGW Update
[Resolved] Vorlauftemperaturregelung – verschlechterte Regelqualität nach HRGW Update 2018-12-07T14:29:18+00:00

Home Foren zentrale Heizungsregelung Support und Bugs Vorlauftemperaturregelung – verschlechterte Regelqualität nach HRGW Update

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • bergnerd
    Teilnehmer
    Post count: 19
    #1898 |

    Hallo zusammen,

    ich habe heute nach einem Update meines Mini Servers (Installierte Softwareversion: Lab, Softwarestand von: 06.12.2018 11:29:33 (neueste Version)), wie im Changelog gefordert, ein Update des HRGW gemacht.

    Seitdem ist meine Vorlaufregelung mittels Mischer so unterirdisch schlecht, dass nicht einmal mehr die dahinter folgende Regelstation für die FBH die Schwankungen der Vorlauftemperatur ausgeglichen bekommt.

    Bisher schwankte die Vorlauftemperatur im Bereich von +/-3 oder 4 Grad um die eingestellte Solltemperatur. Seit dem Update aber wird die Solltemperatur kaum noch erreicht, der Mischer wird hektisch zwischen 0 und 100% hin- und hergefahren und ich messe Schwankungen von 15K unter Soll! Siehe angehängte Screenshots…

    Ich habe schon mit veränderten Abtast- und Mishcerlaufzeiten probiert, aber keine Einstellung hat es verbessert. Bräuchte hier mal Hilfe oder eine Idee, was ich noch probieren kann.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    bergnerd
    Teilnehmer
    Post count: 19

    Okay… nach eingehendem Studium der Logmonitor Einträge und ein paar Stunden Grübelei habe ich den Grund für die starke Untersteuerung gefunden. Falls jemand anderes ähnliche Effekte hat, hier ist die Ursache:

    Es ist kein Fehler in der Regelung. In der Differenzregelung war mein Wert für die ‚Maximal zulässige Vorlauftemperatur‘ auf 60 Grad gestellt. Der Wert stand gestern noch auf 75 Grad. Ob es durch das Update oder durch eine Unachtsamkeit von mir passiert ist, kann ich leider nicht nachvollziehen.

    Jedenfalls führte die zu niedrige Maximaltemperatur dazu, dass bei meinem hohen Kennlinien-Offset die Regelung den Mischer sofort komplett auf 0% fährt, wenn die Vorlauftemperatur die 60 Grad überschritten hat (das wäre als Sicherheitsfunktion zumindest nachvollziehbar, auch wenn dieses Verhalten nicht dokumentiert ist).
    Durch die hohe Spreizung meiner Anlage in Verbindung mit 120 Sekunden Mischerlaufzeit dauert es dann zu lange, die Regelung wieder zu öffnen und die Vorlauftemperatur fällt unmittelbar auf den Wert des Rücklaufs ab.

    Lösung: ‚Maximal zulässige Vorlauftemperatur‘ wieder auf 75 Grad gesetzt, jetzt ist die Regelqualität wieder zufriedenstellend wie vorher.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.