You are here:--Zirkulationspumpe, Ausgang konfigurieren
Zirkulationspumpe, Ausgang konfigurieren 2018-03-21T05:02:49+00:00

Home Foren zentrale Heizungsregelung Zirkulationspumpe, Ausgang konfigurieren

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Kocher
    Teilnehmer
    Post count: 6
    #1721 |

    Hallo,

    würde gerne meine Zirkulationspumpe mit in die Steuerung einbinden, leider finde ich hierfür kein Modul, hat von euch jemand eine Lösung.
    Danke schon mal im vorraus.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 58

    Dafür gibt es noch kein eigenständiges Modul. Je nach Anforderung kann man das ein oder andere aber über die FPS abbilden.

    Kocher
    Teilnehmer
    Post count: 6

    Guten Abend miteinander,

    dann finde ich aber denn Beitrag unter folgendem Link nicht richtig.

    Zirkulationspumpe intelligent steuern und regeln

    oder hab ich da was falsch verstanden?

    Christian

    Kocher
    Teilnehmer
    Post count: 6

    Über Umwege ist es dann doch einigermaßen Möglich.

    Zirkulationspumpe ansteuern
    •einen simulierten Sensor anlegen, der permanent 20° ausgibt. Den Sensor mit „Simulation Zirkulationspumpe“ benennen.
    •Differenzregelung anlegen mit Bezeichnung „Zirkulationspumpe“.
    •in der Differenzregelung nur den Sensor S2 belegen (damit ist es eine Zweipunkt-Regelung).
    •Maximaltemperatur S2 auf 25°C einstellen.
    •Module Kalender, Geolocation, Timer in der Differenzregelung aktivieren.
    •Differenzregelung speichern.
    •In der Ausgangskonfiguration (Haus & Geräte –> Ausgänge) der angelegten Differenzregelung einen Relaisausgang zuordnen.
    •Die Module an den gewünschten Bedingungen Offsets i.H.v. -10K generieren lassen.
    •Die Zirkulationspumpe schaltet sich dann immer AUS, wenn eines der Module den besagten Offset generiert.

    Wobei ein Button in der Bedieneroberfläche schon schön wäre.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.