Home Foren Fragen während Installation Anschluss Pumpe der Fussbodenheizung Antwort auf: Anschluss Pumpe der Fussbodenheizung

matzidp8
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 33

Hallo,

es war bei mir nach Beschreibung auch erst nicht ganz klar. Deswegen wenn man sich bei der Klemmsache nicht absolut sicher ist, lieber einen Elektriker dazuziehen. Der braucht max. 10 Min und mit Anfahrt max. 20€. Bei 230V ist die Sache nicht ganz ungefährlich.

Noch als Anmerkung, ich habe die Sache mit der Vorlaufpumpemabschaltung wenn kein Raum Wärme benötigt nicht gemacht. Weil jede Wärmepumpe muss bei kalten Temperaturen abtauen, normalerweise nimmt die Wärmepumpe die gespeicherte Energie aus den Speicher dann solte auch wenn gerade die Vorlaufpumpe stromlos ist, es normalerweise kein Problem darstellen.

Allerdings bei unserer Viessmann Vitocal 200-S nimmt sie laut Hersteller diese Abtauenergie aus den Fußböden, weil sie gar nicht im Multispeicher zwischenspeichert sondern direkt hochpumpt. Deswegen gehe ich davon aus das sie dann die Vorlaufpume zum Abtauen evtl. benötigt. Hier vorher lieber mit den Hersteller direkt abklären ob das Modul Raumanforderung (Vorlaufpumpenabschaltung) die Anlage beeinträchtigt.

Besser ist natürlich wenn die Wärmepumpensteuerung ein Signal bekommt „alle Räume warm, Pumpe kann abgeschaltet werden“, die meisten Wärmepumpen haben so einen Eingang den man wiederum mit Controme verbinden kann. Unsere Viessmann leider nicht, diese macht dies über das eigene Einzelraumregelsystem Vitocomfort 200, dass über KM-BUS mit der Anlage komuniziert. Dieses haben wir aber zum Glück jetzt rausgeschmissen und gegen Controme ersetzt.

Demnächst wird wahrscheinlich auch die Vitocal rausfliegen.