Home Foren zentrale Heizungsregelung Support und Bugs Vorlauftemperatur Steuerung Antwort auf: Vorlauftemperatur Steuerung

helgo
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 60

Hallo Thomas,
Temperatursprünge von bis zu 10 Grad sind für eine Regelung dieser Preisklasse völlig indiskutabel.
Scheint ja auch nicht so geplant zu sein.

Siehe Originaltext Controme:
Die Hysterese wird auf Ihren gewünschten Sollwert, der Anhand der Heizkurve bestimmt wird, addiert oder subtrahiert. Wenn z.B. ein Sollwert von 40°C ermittelt wird, so sind die Werte nachdem die Anlage Regelt 39°C und 41°C. Nach diesen beiden Werte wird der Mischer jetzt auf- oder zugefahren. Wenn hier 0 Stehen würde, so wäre der Mischer Permanent in Bewegung, da er schon bei 40,01°C Zu, und bei 39.99°C wieder auffahren würde. Dieser Wert ist auch Anlagenspezifisch, wir empfehlen Ihnen als Grundeinstellwert jedoch einen Wert zwischen 1 und 3.

Einen Mischer mit einer analogen Ansteuerung, z.B. 0 bis 10 Volt kann ich mit einem Befehl auf eine definierte Stellung fahren. Ist auf jeden Fall schneller und ich muss nicht erst durch auf- und zufahren an den Sollwert herankommen.