Home Foren Fragen während Installation Rücklaufsensoren auch ohne zentrale Heizungssteuerung? Antwort auf: Rücklaufsensoren auch ohne zentrale Heizungssteuerung?

norfu
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 26

Hallo zusammen,
Ich wollte nur Mal hinzufügen, dass das System auch funktionieren kann. Bei mir läuft controme seit der Inbetriebnahme im September sehr stabil, wenn man Mal von ein paar Kinderkrankheiten absieht(bspw. Sprünge im Zielwert einzelner Räume wie mehrfach h hier angesprochen). Die Raumtemperatur ist relativ konstant, schwankt je nach Schwankung der Außentemperatur um max
+/- 0.5K, je nach Raum. Aktiviert habe ich die Heizfläche Optimierung und die Wetteranpassung. Ich habe durchaus auch einen Raum, der wie von euch beschrieben im Prinzip nie von sich aus heizt, sondern fast nur durch die spülintervalle auf Temperatur gehalten wird. Allerdings funktioniert das so relativ gut. Zu anfangs, hatte ich die Vorlauftemperatur noch höher stehen, da hatte ich in diesem Raum auch eine permanent zu hohe Raumtemperatur. Habe dann in Konsequenz die Vorlauftemperatur abgesenkt, was ja generell eine sinnvolle Maßnahme ist, diese so niedrig wie möglich zu wählen. Seit dem fahre ich mit dem Setup wie es ist sehr gut.

Bezüglich der geringen Beteiligung hier im Forum: evtl. Gibt es ja auch genügend Leute bei denen das System rund läuft. Mag auch sein, dass wenige den DIY Ansatz gewählt haben und controme haben installieren lassen, dann würde ich auch nicht in einem Forum um Hilfe suchen 🙂

Aber prinzipiell habt ihr Recht, der Support hat seinen Namen nicht verdient.

Gruß
Norman