Home Foren Fragen während Installation Probleme mit "Automatischer hydraulischer Abgleich" Antwort auf: Probleme mit "Automatischer hydraulischer Abgleich"

S Sonnenschein
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 3

Guten Morgen,

ich hatte mal länger über das Thema Konstantdruck vs. Prortionaldruck nachgedacht, und bin damals zu dem Schluß gekommen, dass nur eine Einstellung auf Konstantdruck ein System liefert das halbwegs in Bezug auf die Regelung verstehbar/nachvollziehbar ist. Leider finde ich den Zettel mit den Überlegungen dazu gerade nicht mehr wieder…

Grundsätzlich angegangen bin ich das Thema aber wie folgt:
– Wie müsste ich die Pumpe einstellen, wenn ich zwei identische Kreise hätte die sowohl jeweils alleine als auch gemeinsam die (gleiche) berechnete Wassermenge in l/min bekommen sollen.
– Der Volumenstrom soll sich also in einem Kreis nicht ändern, wenn der andere Kreis zu- oder abgeschaltet wird.

Nachtrag: Ich habe gerade noch eine Herleitung im Web gefunden, die die Konstantdruckregelung als richtige Einstellung bestätigt:

https://www.delta-q.de/export/sites/default/de/downloads/hydraulische_verschaltungsarten.pdf

Auszug daraus:
Bei der konstant geregelten Pumpe ist der Volumenstrom durch Verbraucher 1 konstant wenn Verbraucher 2 abgeschaltet wird.

Viele Grüße aus dem Norden
p.s.: ich glaube die Information wäre gut beim Punkt Mischer bzw. Vorlauftemperaturregelung auf support.controme.com aufgehoben…