Home Foren Feature vorschlagen Heizprogramm wegoptimieren Antwort auf: Heizprogramm wegoptimieren

sundriver
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 120

Was aus meinen Ausführungen auch hervorgeht ist, dass es durchaus einzelne Zimmer gibt, besonders diejenigen mit Heizkörpern, in denen zu unterschiedlichen Zeitpunkten von Tag auf Nacht geschaltet werden soll. Dafür einzelne Temperaturszenen anzulegen, ist eigentlich Quatsch, deshalb muss es auch bei den Kalendern möglich sein, nicht nur Offsets, sondern auch Solltemperaturen vorzugeben. Weil dies aktuell nicht geht, habe ich auch Temperaturszenen angelegt, welche nur ein Zimmer beinhalten. Mein Heizprogramm für z.B. Montag sieht damit folgendermaßen aus:

Arbeit+ 05:00
Tag Zimmer X 05:00
Tag Zimmer Y 08:00
Bad- 10:00
Arbeit- 14:00
Bad Standard 16:00
Komfort Zimmer X 19:30
Nacht Zimmer Y 21:45
Nacht Zimmer X 22:30

Und weil nicht an allen Tagen im Homeoffice gearbeitet wird, sollte ich das Heizprogramm
kopieren können, und in der Kopie die Szenen Arbeit+ und Arbeit- löschen. Jetzt muss ich das alles manuell nochmal anlegen, und künftige Änderungen in beiden Heizprogrammen nachvollziehen. Deshalb wäre es schön, wenn man z.B. „Jede zweite Woche“ angeben könnte.

Ich denke man sieht an diesem Beispiel deutlich, was Controme verbessern könnte. Die Szenen Arbeit- und Bad- könnte man wegfallen lassen, wenn man für Arbeit+ und Bad- eine Bis-Zeit angeben könnte, die Szenen Zimmer X und Zimmer Y könnten durch eine Solltemperatur ersetzt werden, wenn das möglich wäre.

Für die Zimmer mit Fußbodenheizung habe ich keine Tag- Nachtszene angelegt, weil die Module Wetter und Außentemperaturkorrektur und dem entsprechenden Genius automatisch die Temperaturen anpassen, Nachts absenken.