You are here:--[Support request] Wandthermostat & Heizkörperregelung
[Support request] Wandthermostat & Heizkörperregelung 2019-01-26T17:31:04+00:00

Home Foren zentrale Heizungsregelung Wandthermostat & Heizkörperregelung

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Tim
    Teilnehmer
    Post count: 5
    #2155 |

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir einer von Euch helfen. Ich habe in mehreren Räumen die Funkwandthermos & die Heizkörperregler installiert. Mein Problem ist, dass der HK-Regler nicht solange weiter heizt bis die Zieltemperatur erreicht ist. Dies führt zu einem zu kalten Raum, zu sehen an der Wandthermostat-Kurve.
    Ein Loggig-Beispiel habe ich angefügt.

    Der Wandthermostat ist natürlich als Raumtemperatursensor konfiguriert.

    Meiner Logik nach müsste der HK-Regler doch solange öffnen, bis die Solltemperatur am Wandthermostat erreicht ist, oder? Ein dauerhafter Offset führt zu dem gleichen Effekt jedoch umgekehrt also Überschwinger.

    Hat einer ähnliche Problem/Erfahrung bzw. einen Tipp wie man das in den Griff bekommt oder ist die Logik falsch? Hat der Wandthermostat überhaupt eine Regelfunktion oder ist der nur praktisch zum Temperaturändern und anzeigen und sonst nutzlos, warum dann Raumtemperatursensor?!?!

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    Oberheizer
    Teilnehmer
    Post count: 45

    Hallo Tim
    meine Heizung (FBH) läuft seit längerem störungsfrei :-). Aber ich habe noch dunkel in Erinnerung, dass controme bei aktivierter Heizflächenoptimierung auch einen Rücklauffühler benötigt?! Schalte doch mal das Optimierungsmodul aus oder teste zuvor mit Aktivitätsschwelle auf 0. Dann sollte doch das Ventil offen bleiben bis der Sollwert erreicht ist. Vielleicht hast du das ja schon probiert. Mehr fällt mir nicht ein…
    Gruß

    Tim
    Teilnehmer
    Post count: 5

    Wenn ich doch einen Wandthermostat habe und dieser als Sensor für die Raumtemperatur konfiguriert ist, erwarte ich vom Controme-System das mit den Regelventilen, seien es Ventile am HK oder FBH, auf die gewünschte Zieltemperatur geregelt wird. Bei der FBH funktioniert dies ja auch sehr gut bei mir nur eben nicht bei den HKs.

    Nun hat der Heizkörperthermostat (zufällig) auch noch eine interne Temperaturerfassung die mir die Temperatur am HK wiedergibt, allerdings hat dies ja nichts mit der eigentlichen Raumtemperatur zu tun, wie man am Plott sieht.

    Die Lösung einfach ein paar Grad am HK Comet höher zu stellen bis es passt, ist nicht das was ich erwarte wenn im Werbetext steht, dass mit den Wandthermostaten und HK Comets die Regelqualität nochmals verbessert werden kann.

    MIchael
    Keymaster
    Post count: 24

    Hallo Tim,

    wie Heizkörperthermostate mit einem zusätzlichen Raumsensor zusammenarbeiten, ist hier erklärt:

    Zieltemperaturanpassung Heizkörperthermostat mit zusätzlichem Raumsensor

    Ich denke, dann klärt sich das Problem.

    Kurzer Hinweis: Wir haben das Modul gerade diese Woche verbessert mit der zusätzlichen Einstellmöglichkeit für die maximale Übersteuerung und der Umbenennung auf FBH-Genius. Das wird im laufe der kommenden Woche erst in die Lab-Version kommen. In der Stable fehlt die neue Möglichkeit noch und die Benennung ist Zieltemperaturanpassung.

    Liebe Grüße

    Michael

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.