Home Foren zentrale Heizungsregelung Support und Bugs Vorlauftemperatur Steuerung Antwort auf: Vorlauftemperatur Steuerung

strippe96
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 77

Hallo Herr Achatz,

die Implementation in den Logmonitor finde ich super!

Für die Steuerung des Mischers hätte ich folgenden Vorschlag:

– Eingabefeld für die minimale Regeldifferenz – hat den Sinn, das nicht zum Ende hin die Differenz beliebig lange gegen „Null“ iteriert
– Die Pause zwischen zwei Abtastungen beginnt am Ende der Mischerfahrzeit. So kann das Intervall beliebig kurz gesetzt werden ohne das eine Neuberechnung innerhalb der letzten Mischerlaufzeit beginnt
– Entfall der Eingabefelder „Minimale und Maximale Mischerfahrzeit pro Abtastintervall“. Diese machen keinen Sinn mehr.
– Regeldifferenz = (Zielwert – aktueller Wert) / 2
– Neuer Wert = ABS(Regeldifferenz) > Minimale Differenz ? (Aktueller Wert + Regeldifferenz) : Zielwert

So hätte die Steuerung sich dem Zielwert in möglichst wenig Schritten angenähert und entspricht somit dem Ziel einer möglichst gleichförmigen Temperaturänderung egal ob sinkend oder steigend. Gleichfalls hätte Controme erreicht, das auf kleine und große Temperaturunterschiede bestmöglich reagiert wird.

Was meinen Sie? Ist das ein brauchbarer Ansatz?

Lieben Gruß
Thomas Schoppe