Home Foren Hardware Support und Bugs Einfrieren des Plugin VTR im Miniserver zum HRGW um Mitternacht Antwort auf: Einfrieren des Plugin VTR im Miniserver zum HRGW um Mitternacht

ardasus
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 2

Vielen Dank Thomas, super Info

Dieses Wissen hatte bei Controme leider niemand. Da sich mein neuster, käuflich erworbener Miniserver zwischenzeitlich nach einem Reboot mit „Internal Error“ ins Reich des Nirvana verabschiedet hat und ich nicht weiss, wie dieses Problem gelöst werden kann, arbeite ich am Workaround und baue die Controme Komponenten aus. Aufgrund deines Hinweises sehe ich hier https://discourse.pi-hole.net/t/every-2-minutes-0-debian-pool-ntp-org-queries-by-both-raspberry-pis-in-my-network/55926 Problembeschreibungen (IP v6, VPN etc.) welche eigentlich den Controme-Support zum Nachdenken bringen sollten.

Nebst all den Hardwareproblemen
– Habe z. Bsp. das dritte HRGW, weil mal der Analogausgang nicht lief, mal der PT1000 nicht funktionierte, mal wieder die Speicherkarte defekt war
– Aber auch die FBH-Gateways mit den Mini-Servern funktionieren mangelhaft, weil Sensoren nicht erkannt oder „verloren“ werden oder sich der Fernzugriff verabschiedet was der eine Controme Supporter als unbekannter Fehler bezeichnet, der andere dann sofort als Speicherkartendefekt diagnostiziert
– Nachdem die batteriebetriebenen Raumcontroller nach gefühlten zwei Jahren Wartezeit endlich geliefert wurden, funktionierten zwei von sieben nur ein paar Tage. Dass ich zuerst bei 4 Stk. die leeren Batterien die drin waren, auswechseln musste, ist selbstredend für die Qualitätskontrolle. Zudem steht was von Problemen mit der Adressierung innerhalb des EEPROOM. Spinn ich?

kommen also die Softwareprobleme im Kontext der Systemintegration in einem technischen, IP-basierten Netzwerk dazu, die man weder anzugehen noch zu lösen vermag.

Ich erkenne, im Bereich der Smart-Home Gadgets und Spielereien mag Controme für Enthusiasten (ich war auch einer, mein professioneller Anspruch geht aber zwischenzeitlich wieder vor) eine Spielwiese zum Zeitvertreib sein, im Profibereich sieht die Welt anders aus. Als Systemintegrator gehst Du Konkurs, als Supporter welcher die Stunden verrechnen kann, wirst Du reich.

Nochmals Vielen Dank Thomas, ich schätze deine Hilfe sehr.

Herzliche Grüsse
Joeri