Home Foren zentrale Heizungsregelung Controme Neuling im Sommer

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • Chris141
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Guten Tag,

    hab seit einer Woche das Controme System in meiner Wohnung installiert. Einfach Etagenwohnung mit Küche / Wohnzimmer / Bad / Flur, Fußbodenheizung. Nun bin ich gerade am ausprobieren mit der Software und versuche zu lernen. Dabei ist mir in den Sinn gekommen: was macht man mit Controme im Sommer? Man kann ja nicht einfach den Stecker ziehen. Vorerst hab ich mal die Standarttemperatur in jedem Raum auf 5 Grad gestellt.

    Hat mir jemand einen Tipp oder Lösungsvorschlag – wie geht Ihr damit im Sommer um?

    Ich bedanke mich und wünsche einen schönen Abend.

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 46

    Bei mir läuft das System 365 Tage durch.
    Die Regelung kommt eigentlich gar nicht in Eingriff, wenn die Raumtemperatur über der Solltemperatur liegt.
    Ausnahme: Komfortfunktion für einen warmen Fußboden (Badezimmer).
    Mein Tipp: Einfach mal die gewünschten Raumtemperaturen einstellen und die Regelung laufen lassen. Gut ist auch, mit Vergleichsthermometern, den Offset der Raumthermostate zu ermitteln.

    Harry

    Chris141
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo Harry,

    danke für deine Antwort & Tipps!
    Werde jetzt, sobald es mal bissel kälter ist draußen in der Nacht meinen HA starten und dann mal beobachten wie es sich die nächsten Wochen verhält.

    Kannst du mir das mit den Vergleichsthermometern nochmal im Detail erklären?

    Grüße
    Chris

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 46

    Grundsätzlich bieten die Raumthermometer bzw. Raumcontroller die Möglichkeit, einen positiven/negativen Temperaturoffset einzustellen, abhängig von der Montageposition, Zugluft, usw.
    Bei mir haben vor allem die Raumcontroller einen Offset von bis zu -1,3K, da das Netzteil in der Schalterdose die Messung etwas beeinflusst.
    Einfach mal das komplette Menü durchklicken und die Links zu Controme mit Erklärung/Einrichtung durchlesen und ja, probieren, beobachten bringt viel!

    Harry

    Webster
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4

    Man sollte ein wenig daran denken das je nach dem was z.B. bei Fußbodenheizung für Stellantriebe verbaut sind, auch mehr oder weniger Strom verbraucht werden kann.
    In meinem Fall sind Stellantriebe NO (normal offen) verbaut, diese schließen dann und verbrauchen Strom wenn wenn die Solltemperatur erreicht/überschritten wird.
    19 Stellantriebe x 1Watt = 19 Watt
    Ich habe aber eine Wärmepumpe mit Kühlfunktion, diese ist im Sommer auch in der Controme Steuerung aktiviert (Plugin: Betriebsart), somit fahren die Stellantriebe auf (kein Stromverbrauch) wenn die Ist-Temperatur höher als die Soll-Temperatur ist.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.