Home Foren Feature vorschlagen Gateway Austausch

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • sundriver
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 118

    Sollte der Fall einmal eintreten, dass man das Heizraum-Gateway oder das Fußbodenheizung-Gateway austauschen muss, dann ist das ziemlich zeitaufwendig: Am besten alle Anschluss-Kabel mit einem Etikett versehen, sämtliche Kabel vom Gateway lösen, altes Gateway ausbauen und Neues einbauen, und wieder alle Kabel korrekt anschließen.

    Wäre es nicht schön, die Kabel wären an einer Trägerplatine angeschlossen, und das Gateway selbst wäre nur auf die Trägerplatine aufgesteckt? Das wäre zwar teuerer, dafür billiger und einfacher beim Austausch.

    Das Heizraum-Gateway wird normalerweise – wie der Name schon sagt – im Heizraum installiert, in einem kleinen Schaltschrank/Aufputzverteiler. Die Trägerplatine würde dann auf einer Hutschiene sitzen, das Gateway würde man einfach auf die Trägerplatine aufstecken.

    Das Fußbodenheizung-Gateway sitzt normalerweise in der Wand im Verteilerkasten der Fußbodenheizung. Bei uns war gerade noch genügend Platz dafür. Was mir nicht so gefällt ist, dass die Elektronik so nahe am „Wasser“ sitzt. Besonders für den Neubau könnte ich mir vorstellen, dass man für das Gateway neben dem Verteiler einen separaten Wandausschnitt macht. Wie wäre es da mit einem neuartigen Gateway, welches aus einer Art Mini-Rack besteht, in das man pro Heizkreis eine Platine einstecken kann, plus eine Platine mit der zentralen Elektronik?
    Zum einen würde man genau so viele Platinen einstecken, wie man Heizkreise hat, zum anderen könnte man im Service-Fall sehr einfach und schnell eine Platine wechseln. Natürlich müssten die Platinen sehr „Mini“ sein. Das nur mal eine erste Idee, die noch genauer durchdacht werden muss.

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 43

    In dem Zusammenhang wäre es schön, wenn das Gateway, ähnlich wie die Raumcontroller auch ein WLAN-Modul bekommen würde, dann bräuchte man keine LAN- oder PowerLAN-Verbindung zwischen dem Miniserver und dem Gateway.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.