Home Foren zentrale Heizungsregelung Stories und Projekte Miniserver Tuning – oder wie weit man mit 40 Euro kommt Antwort auf: Miniserver Tuning – oder wie weit man mit 40 Euro kommt

HarryP_1964
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 46

So, ich habe meinen Pi4 für mein HomeAssistant erfolgreich von SD auf SSD umgestellt.
Hat sehr gut funktioniert und HA ist jetzt auch deutlich schneller geworden.
Doppelposting, da „bearbeiten“ leider nicht (mehr) geht.

Im Controme-Miniserver habe ich jetzt 4 Kühlelemente verbaut um zumindest die aktiven
Bauteile thermisch zu entlasten.
Den Schritt Richtung SSD traue ich mir momentan (Heizperiode) noch nicht, würde das
aber im Sommer mal probieren. Weiß hier jemand, welchen Pi Controme hier verbaut
(Pi3 oder Pi4) bzw. wo ich das am Pi erkennen kann und ob dieser Pi auch von USB bootet.
Eine weitere Frage wäre, ob ich das SD-Image „einfach“ auf die SSD flashen kann
(bei HA habe ich ein neues HA auf der SSD installiert und dann eine Sicherung eingespielt – diese Neuinstallation geht bei Controme so eben nicht).

Wäre, wie gesagt über Anregungen/Tipps dankbar.

Harry