You are here:---Solarbefüllung mit 2-Schichten Speicher
Solarbefüllung mit 2-Schichten Speicher 2017-05-18T09:58:26+00:00

Home Foren zentrale Heizungsregelung Stories und Projekte Solarbefüllung mit 2-Schichten Speicher

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • leoreich
    Teilnehmer
    Post count: 11
    #1272 |

    da es hier noch nichts „fertiges“ von controme gibt…
    habe ich folgende lösung geplant.

    für ideen oder verbesserungen bin ich immer offen und freu mich darüber.

    differenzregelung 1

    diese startet generell die kollektorpumpe um die befüllung in gang zu setzen

    – fühler S1 (kollektorfühler)
    – fühler S2 (speicherbereich unten)
    – fühler S3 (speicherbereich oben)

    als differenztemperatur habe ich 7 grad gewählt
    mindestemp. S1 30 grad
    maximaltemp. S2 (speicher unten) 75 grad
    maximaltemp. S3 (speicher oben) 85 grad

    differenzregelung 2

    diese sorgt für die umschaltung, relaisausgang gibt 220v für den mischer frei, welcher dann auf „oben“ wechselt

    – fühler S1 (kollektorvorlauf solar)

    ich habe hier bewusst NICHT den kollektorfühler genommen, weil ich den wert von dem was wirklich ankommt realer gefunden habe. letztlich soll ja nicht immer hin und her geschaltet werden.

    – fühler S2 (speicher oben)
    – S3 ist nicht belegt

    differenztemperatur 10 grad

    also wird solange unten befüllt, bis das ankommende wasser 10 grad wärmer ist als das wasser im speicher oben, dann wird umgeschaltet und oben befüllt.

    mindestemp S1 steht auf 25 grad (nicht wirklich relevant)

    S2 ist wieder auf 85 grad eingestellt, auch nicht wirklich relevant, weil dann die gesamte befüllung ohnehin abschaltet durch die 1. regelung

    noch offene baustellen

    – pumpe kann noch nicht „getacktet“ werden um langsam zu laufen bei geringen temperaturunterschieden
    – überhitzungsschutz kollektor

    meine bisherige anlage läuft bei grosser hitze an S1 kurz an (im speicher ist mit 85 grad max ja noch etwas luft) und nimmt somit etwas temperatur aus dem speicher, dieses konnte ich hier noch nicht realisieren

    MIchael
    Keymaster
    Post count: 11

    Hallo,

    die beiden Sachen sind geplant
    – pumpe kann noch nicht „getacktet“ werden um langsam zu laufen bei geringen temperaturunterschieden
    – überhitzungsschutz kollektor

    Ich bin mir nur gerade nicht sicher, ob wir mit „Überhitzungsschutz Kollektor“ das Gleiche meinen. Könnten Sie uns da noch einen Satz schreiben, was das genau machen soll?

    Danke für die Hilfe!

    Liebe Grüße

    Michael Achatz

    leoreich
    Teilnehmer
    Post count: 11

    gerne,

    in der bisherigen anlage gibt es lt. anleitung 2 funktionen

    die eine (bisher noch nicht angesprochen) sieht eine nächtlich abkühlung des speichers im sog. hochsommerbetrieb über die kollektoren vor.
    also speicherwasser über die nächtliche aussenluft herunterkühlen.

    da wir im norden nicht wochenlang sonne am stück haben, ist das für mich nicht vorrangig, aber ob es für ihr system sinn macht müssen sie entscheiden.
    etwas bei gedacht hat sich da sicherlich jemand schon.

    von mir angesprochen war…

    wenn der speicher kein wasser mehr aufnehmen kann, weil die max. temperatur erreicht ist, steigt die temperatur am kollektor ja exorbitant an.
    in meiner anleitung wird von isolationsschutz – bzw. isolationstemperatur gesprochen

    ich selbst vermag nicht zu sagen, ob da etwas passieren kann, wenn die temperaturen in richtung 200 grad oder höher gehen.

    die beschreibung gibt her, das bei 170 grad die kollektorpumpe anläuft um dieses in den speicher zu leiten um abkühlung zu erzielen.

    aus diesem grund ist bei mir 85 grad max. temp. eingestellt.

    unbegrenzt oft kann das dann sicherlich auch nicht durchgeführt werden, weil bis 100 grad ja nur 15 differenz liegen, welche für diese funktion den puffer bilden..

    ich hoffe es war was sie meinten?

    lg i.peine

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.