You are here:--Stabile Version – Lab-Version
Stabile Version – Lab-Version 2018-03-30T22:37:00+00:00

Home Foren Feature vorschlagen Stabile Version – Lab-Version

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • Felix
    Teilnehmer
    Post count: 51
    #1764 |

    Hallo,

    ich frage mich, warum gibt es zwei Versionen: Stabile Version und Lab-Version.

    Offensichtlich ist die stabile Version nicht so stabil. Weil, wenn dort ein User ein Problem hat, dann wird ihm vorgeschlagen, die (unstabile?) Lab-Version zu installieren.

    Und wenn er dann da ein Problem hat, dann hat er dummerweise die „unstablile“ Lab-Version installiert. –> da passt wohl etwas nicht ganz zusammen.

    Offensichtlich ist die stabile Version nicht die beste Lösung und die unstabile Lab-Version funktioniert wesentlich stabiler… – weil da dran wird ständig gearbeitet / programmiert / verbessert.

    Oder wie nun…???

    LG Felix

    Oberheizer
    Teilnehmer
    Post count: 39

    Hallo Felix
    Die stabile Version ist ,wie wir sehen, total veraltet (19.5.2017). Wenn es Probleme gibt, wird einem sowieso als Erstes empfohlen, die aktuellste LAB- Version zu laden.
    Der Verweis darauf, dass die Gewährleistung bei Nutzung der LAB- Version erlischt ist somit nicht zu verstehen und führt nicht zum Ziel.
    Hier sollte controme mal neu formulieren, oder die stable- Version „upgraden“.
    Mir als „einfachen“ user (ich möchte nur meine Fussbodenheizung komfortabel einstellen und selbständig regeln lassen) würde es auch besser gefallen, wenn es hier eine Trennung zwischen Standard (natürlich auf dem neuesten Stand) und Bastelversion geben würde.

    Gruß

    Felix
    Teilnehmer
    Post count: 51

    Hallo Oberheizer,

    beides sind Bastelversionen – an einer wird mehr gebastelt und an der anderen wird zur Zeit nicht gebastelt – und beide funktionieren nicht – und Controme produziert fleißig für YouTube. Es gibt ja noch soviele Deppen auf der Welt, die noch „brutal“ Controme kaufen könnten…

    Warte jetzt nur noch darauf, dass mich Controme wegen übler Nachrede verklagt – habe eine super Rechtsschutz Versicherung.

    Was ich gern wissen würde: Glauben sie wirklich daran, dass ihr Konzept auch physikalisch begründet funktioniert oder können sie einfach nicht mehr zurück und müssen das ganze möglichst laufen lassen.

    Wo sind hier die ganzen glücklichen Kunden? (Ich weiß, natürlich schreibt hier nur jemand, wenn er Probleme hat…)

    norfu
    Teilnehmer
    Post count: 22

    Hallo Felix,

    zum eigentlichen Thema: Ich fahre auch mit der stable Version, habe bisher noch keinen Grund gehabt auf die Lab Version umzusteigen. Wo wir dann beim Thema glückliche Kunden sind: Wie schon öfter in diesem Forum geschrieben, bin ich einer. Habe glaube auch schon öfter von solchen Menschen gelesen. Allein die Tatsache, dass es eine Menge Probleme im Detail gibt, die 5% der Top User stören, macht ja nicht aus allen glücklichen kunden unglückliche Kunden. Ich hatte vorher gar keine Regelung lediglich eine Steuerung, insofern ist der Komfortgewinn und mit Sicherheit auch die Energieeinsparung enorm (mir fehlt die Baseline, habe das Upgrade vor dem ersten Winter im Haus durchgeführt). Habe mich auch schon gefragt ob ein System ohne Rücklauftemperaturen, das lediglich auf die Raumtemperatur guckt nicht ausgereicht hätte, aber das kann ich nur schwer beurteilen.

    Viele Grüße
    Norman

    Felix
    Teilnehmer
    Post count: 51

    Hallo,

    ich habe mir gerade nochmal den Beitrag von Oberheizer weiter oben angeschaut. Seine Bemerkung: „Der Verweis darauf, dass die Gewährleistung bei Nutzung der LAB- Version erlischt ist somit nicht zu verstehen und führt nicht zum Ziel.“, ist natürlich sehr lustig – wo gibt es eine Gewährleistung bei Controme, dass ein System funktioniert? Und die bessere Frage ist: Was gewährleistet Controme eigentlich, welche Funktionen und wie sind die angeboten und dokumentiert? Eigentlich kaufen wir alle Controme wie die Katze im Sack (selber Schuld) und sammeln dann halt unsere Erfahrungen. Was Controme anbietet ist: 1. Hardware, 2. Do it yourself Installationsempfehlungen und 3. You Tube Videos, die zeigen, wie Klasse Controme funktionieren könnte. Wo ist da irgendeine Gewährleistung festzumachen…??

    Ich möchte jetzt nicht das grundlegende Konzept schlecht reden, aber so ist halt die aktuelle Situation. Controme ist bei FBH bestimmt besser als jede andere „Regelung“ am Markt, ohne Rücklaufsensoren. Es hilft jedenfalls erst mal zu verstehen, wie meine FBH funktioniert. Ob ich dann irgendeinenen praktischen Nutzen daraus ziehen kann, steht auf einem anderen Blatt. Für mich war erstmal hilfreich, dass ich jeden Heizkreis richtig zuordnen konnte und gelernt habe, dass 80% der Heizkreise eigentlich immer zu sein können. Vorher waren bei mir 95% der Heizkreise aufgedreht…Die macht Controme jetzt einfach überwiegend zu.

    Also aus dieser Sichtweise heraus, bin ich kein unglücklicher Kunde – aber auch nicht ein total glücklicher Kunde.

    Gruß Alex

    matzidp8
    Teilnehmer
    Post count: 8

    Hallo,

    also ich bin ein relativ glücklicher Kunde. Denn ich finde Controme ist der einzige Hersteller der so viel Energie in neue Module und Möglichkeiten zur Regelung steckt. Und das ganze so programmiert das der Kunde selbst entscheiden kann was er nutzt oder wie tief er sich damit beschäftigt. Bei anderen Herstellern, kann man kaum selbst was entscheiden es wird einen aufgebunden durch Updates.

    Warum relativ glücklicher Kunde, nun ja das oben geschriebene gefällt mir super, allerdings was mir nicht gefällt ist das Controme zum letzten Herbst schon angekündigt hatte das Smartheat 6 kommt als Stable Version, nun ja immer noch nicht da, dann Ankündigung zum März denke ich es kommt Alexa und Google Home, nun ja immer noch nicht da.

    Hier sollte vielleicht erstmals aktuelles aus der Lab Version fertig programmiert und getestet werden und als Stable Version rauskommen, bevor mann immer mehr neues rein packt, da es ja lange gedauert hat bis zur der gerade veröffentlichen Stable Version. Im Hintergrund kann man natürlich weiter an der Lab Version basteln. Ist ja auch super was da alles kommt und kommen soll.

    Zusammenfassend gefällt mir Controme echt super, nur drückt mal ein wenig auf die Bremse ihr spassig gemeint Workaholicer. Stellt neues erstmals auf die TO DO Liste und bringt eine fertige neue Smartheat Stable Version. Das bringt neue Kunden und entlastet auch die Mitarbeiter im Service.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 4 Wochen von  matzidp8.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 4 Wochen von  matzidp8.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.