You are here:--Maximilian
Maximilian

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 57)
  • Autor
    Beiträge
  • Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Das passiert in der Lab-Version inzwischen automatisch und wöchentlich.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Ansteuerung Lüftung #1737

    Den Luftfeuchtesensor einem Raum mit Fakesensor (damit die Raumtemperatur fix ist) zuweisen. Das Modul Luftfeuchte aktivieren und einen Offset einstellen. Immer wenn der Offset (in-)aktiv ist, d.h. wenn der Luftfeuchtewert ober- bzw. unterhalb der angegebenen Schwelle ist, würde die Zieltemperatur dann über bzw. unter der durch den Fakesensor festgelegten Ist-Temperatur liegen. Entsprechend würde dann ein Ausgang schalten.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Dafür gibt es noch kein eigenständiges Modul. Je nach Anforderung kann man das ein oder andere aber über die FPS abbilden.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    @helgo stimmt, da wird nur jeweils ein Ausgang angezeigt, weil das eben sonst nicht unterscheidbar ist in der Anzeige. Aber das könnten wir natürlich aufnehmen.

    Die Striche stellen gar nichts dar, das ist ein Artefakt vom Zeichnen des Diagramms.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Bei manchen Raumregelungen funktioniert das Setzen der Solltemperatur über die API in der Stable-Version nicht. Geht’s mit der Lab-Version?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Solarsteuerung #1733

    Wie sind denn die beiden Differenzregelungen jetzt genau konfiguriert?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    @helgo es werden schon mehrere Ausgänge angezeigt, wenn mehrere ausgewählt sind. In den allermeisten Fällen schalten alle Ausgänge in einem Raum gleichzeitig, dann ändert sich natürlich auch im Diagramm nichts. Deswegen gibt es auch keine zusätzliche Legende (überlagerte Bereiche müssten separat gekennzeichnet werden und dann wirds unübersichtlich).

    @oberheizer die Ausgangszustände auf zweiten y-Achse abzutragen ist damit auch nicht wirklich zielführend und bei meist mehreren Sensoren pro Raum eher verwirrend. Eher sinnvoll wäre eine Art Gantt-Diagramm in einem separaten Plot mit derselben x-Achse. Das würde den Aufwand aber nur dann rechtfertigen, wenn die hier abgetragenen Datenreihen in den meisten Fällen eben nicht identisch wären.

    Wenn wir über etwas anderes als die Einzelraumregelung sprechen, dann stimme ich allerdings zu. Dafür gibt es im Moment gar keine Möglichkeit der umfassenden Anzeige (außer der Download), da braucht es auf jeden Fall noch eine Darstellung.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Der Miniserver ist auf dem neuesten Stand? Ich nehme an, dass das eigentlich „-X POST“ heißen soll? Es gibt einen Raum mit der ID 18? Was ist der zurückgegebene Statuscode?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    @oberheizer keine Ahnung wo das „Keymaster“ herkommt, ausgesucht hab ich mir das nicht.

    Haben Sie zufällig positive Offsets auf die Sensoren vergeben? Könnten Sie mir mal die genauen Peak Werte raussuchen?

    Jeder Sensor gleich welchen Typs kann fehlerhafte Werte liefern, das bekommen Sie im allgemeinen nur mit ständiger Kalibrierung und kurzen, robusten Kabelwegen in den Griff. Wir können uns um beides bemühen, es aber leider nicht sicherstellen.

    Eine mögliche Fehlerquelle ist mangelnde Stromversorgung, dafür sind die Kondensatoren. Da die Sensoren als Bus organisiert sind, können sie sich auch gegenseitig stören. Das ist eine weitere mögliche Fehlerquelle. Diese können Sie durch entsprechendes Organisieren der Linien versuchen in den Griff zu bekommen. Wenn Sie einen der störenden Sensoren alleine auf eine Linie legen, sehen Sie dann immer noch die Peaks?

    @helgo wie oben beschrieben, können sich Sensoren auf einer Linie gegenseitig stören. 85° sind, wie gesagt, ein Fehlerwert (so wie auf einem Webserver eine 404 Seite nicht eigentlich eine Seite, sondern eben auch ein Fehlerwert ist). Das weist normalerweise auf ein Problem bei der Kommunikation, mithin als der Verkabelung hin.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Stimmt. Haben wir korrigiert / verbessert. Danke für den Hinweis!

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Hängt vom eingestellten Kalibrierungsintervall ab!

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    @oberheizer Ich bin mir nicht sicher, wie die Anhänge mit den geschilderten Phänomenen zusammenpassen. Ich vermute, dass Sie da zwei Sachen vermischen.

    Fangen wir mit dem hydraulischen Abgleich an:
    1) die Heizflächenoptimierung haben Sie, wie in der Anleitung beschrieben, deaktiviert?
    2) was sagt der Logmonitor zu den Zeitpunkten, an denen An/Aus geschalten wird?

    Sensoren können durchaus fehlerhafte Werte übertragen. Wie sieht Ihre Verkabelung aus? Stern oder daisy chain? Übertragen alle Sensoren (immer wieder mal) ungültige/falsche Werte oder nur bestimmte? Was passiert, wenn Sie diese Sensoren alleine auf eine Linie legen?

    @helgo 85° sind kein Temperatur-, sondern ein Fehlerwert. Wenn ein Sensor 85° überträgt, dann ist das als Fehlermeldung zu interpretieren. Der Sensor erhält zwar die Nachricht, dass er einen Wert übertragen soll, eine Umrechnung ist jedoch nicht möglich. Das liegt normalerweise an der Verkabelung (Störung in der Leitung, mangelnde Stromversorgung).

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Beim Neustart wird immer einmal hin- und hergefahren. Das Kalibrierungsintervall läuft vom Zeitpunkt des Starts ab.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Das Vorlauf Soll ist eine außentemperaturabhängige Kurve. Dadurch ändern sich die Werte.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Falsche Raumtemperatur #1593

    Ist der Raumtemperatursensor ein Wandthermostat?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Funksensoren #1592

    Kein Fehler, aber die Sticks sind da etwas eigen. Wir könnten Ihnen entweder manuell die Sensoren aus der Datenbank entfernen, oder Sie löschen den Controller. Der sollte dann gleich wieder auftauchen, diesmal ohne die entfernten Geräte. Sie müssen dann natürlich die übrigen Zuordnungen wieder vornehmen. Falls Sie sich für diese Variante entscheiden, ist es sinnvoll, vor dem Löschen des Controllers alle Zuordnungen (Ausgänge, Raumtemperatursensoren, etc) zu entfernen.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: IPv6 – Support ? #1591

    Unsere Hardware ist voll IPv6 kompatibel. Sie können also jederzeit eine IPv6 Freigabe einrichten. Sie werden aber im Moment nicht viel Freude damit haben, wenn Sie von unterwegs darauf zugreifen wollen, weil die meisten Mobilnetze im Moment noch mit IPv4 arbeiten.

    Supportfälle lösen wir natürlich auch mit IPv6 Freigaben, vielleicht ist das im Kontakt mit dem Support aber falsch rübergekommen.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Das war offenbar missverständlich. Es werden *alle* Werte geloggt. Es werden aber nicht immer alle Werte angezeigt, damit der Browser kein Problem bekommt. Je kürzer die im Logging-Diagramm angezeigte Zeitspanne ist, desto weniger Werte ausgelassen.

    Luftfeuchtewerte können vom Heizraumgateway ausgelesen werden, das passiert aber in der aktuellen Version noch nicht. Kommt demnächst.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Raumgruppen gibt es in der Raumliste in der Lab-Version nicht mehr, weil man ja für alle Räume gleichzeitig die Solltemperatur-Slider ausklappen kann. Hilft das?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Boost Button #1580

    Einen echten „Button“ für die Ansteuerung des Sensorenmanipulators gibt es noch nicht. Kommt aber bald.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Interpoliert werden die Werte nicht, für die Anzeige im Diagramm aber weggelassen, um den Browser nicht abzuschießen.

    Die Datenbank auf dem Stick muss regelmäßig aufgeräumt werden. Das kann durchaus aufwändig sein und zu einer Verlangsamung des Systems führen.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Werden die Heizkörper warm, wenn Sie am Thermostat manuell auf „ON“ schalten?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Haben Sie mal versucht, das Kalibrierungsintervall runterzusetzen? Ich nehme an, dass keine Freigabebedingungen und Minimal-/Maximalspannungen eingestellt sind?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Es gibt noch keinen genauen Zeitplan, aber eine derartige Funktion ist als nächste Erweiterung vom Chat-Bot geplant!

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Zeitfenster für Logging #1539

    Oberheizer hat recht. Die Anzeige von Datumsfeldern ist leider in den gängigen Browsern unterschiedlich gelöst. Chrome formatiert die Felder ganz ordentlich, Firefox macht da nichts.

    Anstatt die Seite neu zu laden, könnten Sie beim (ersten) Laden der Seite den Zeitraum weit in der Zukunft enden lassen. Wenn Sie die Daten dann aktualisieren wollen, klicken Sie einfach auf „Anzeigen“ und das Diagramm wird um die neuesten Daten erweitert.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Das ist richtig, und mit der Version vom 11.12. behoben.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Es gibt ein paar wenige Fälle, in denen in der Lab-Version vorgenommene Änderungen nicht mehr rückwärtskompatibel zur Stable-Version sind. Wenden Sie sich bitte an support@controme.com, dann sehen wir zu, dass wir entweder diese Änderungen bereinigen oder den Miniserver zurückstellen auf die Lab-Version.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57

    Wir regeln auf unterschiedliche Arten, je nach dem, ob zwei/drei oder nur ein Sensor in der Vorlauftemperaturregelung angegeben ist. Bei zwei/drei Sensoren wird iterativ und schrittweise geregelt, d.h. der Mischer wird entsprechend der eingestellten Schwellen und Schrittweiten an den Sollwert herangefahren. Wenn nur ein ein Sensor angegeben ist, dann stellen wir den Ausgang sofort und unmittelbar auf den passenden Wert. Vielleicht mögen Sie das mal ausprobieren.

    Übrigens ist aus Ihren Screenshots einigermaßen schwierig nachzuvollziehen, wie der Mischer regelt, wenn man Ziel nicht gegen Ist abgleichen kann. Außerdem sind die massiven Schwankungen am Eingang Warm ein separates Thema, das man sich mal anschauen sollte.

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Chat Bot #1495

    Mögen Sie sich mit der Frage und dem Key vielleicht an support@controme.com wenden, dann prüfen wir das?

    Maximilian
    Keymaster
    Post count: 57
    als Antwort auf: Analyse-Tools #1494

    Mit der Frage befassen wir uns natürlich auch, eine automatische Anpassung von Parametern oder jedenfalls Vorschläge für die Anpassung wollen wir nächstes Jahr anbieten.

    Nicht-erreichen der Zieltemperatur deutet entweder auf ein zu frühes Schließen der Stellantriebe oder eine zu niedrige Vorlauftemperatur hin. Haben Sie das schon geprüft?

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 57)