Home Foren Fragen während Installation Automatischer Hydraulischer Abgleich Fehlermeldung

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • jjasper
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Folgende Meldung erhalte ich bei der Auswahl des Moduls „Automatischer hydraulischer Abgleich“:
    Update nicht vollständig ausgeführt, automatischer hydraulischer Abgleich nicht möglich.

    Es läuft die Stable: 19.11.2020
    Die aktuelle Stable 23.11.2020 lässt sich nicht installieren.

    jjasper
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Jetzt gehts auf einmal.
    Software immer noch die Stable 19.11.2020

    Nach dem Update auf die Stable 19.11.2020 muss man scheinbar zwei Stunden warten…

    Kunde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 12

    Nach einem Update immer den Browser Catch leeren. Geht glaub ich mit „STRG“ + „F5“.

    Gibt da auch einen entsprechenden „Hinweis“ auf der Update Seite des Miniservers – in rot von Controme.

    Toda2000
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5

    Hallo, ich hatte heute das gleiche Problem. Der Wechsel von Stable zu Lab-Version hat auch nicht geholfen. Am Ende habe ich den Server per Netzstecker neu gestartet und siehe da, die Funktion war da. Leider nur bislang ohne positives Ergebnis..,

    Kunde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 12

    Hast Du da mal Deinen Browser (catch) auch zurück gesetzt (gelehrt) – so wie von mir oben schon geschrieben. Sonst holt er sich halt immer wieder alte Anzeigen aus dem Catch, ohne die aktuellen Werte aus dem Internet nachzuladen. Das machen Browser halt, um schnell zu sein und nicht im Internet mühsam neu laden zu müssen.

    Und dann bekommt man total sinnlose Angaben in den Menüs – bis hin: Ich kann mich nicht mehr Einloggen.

    Hoffe, Du hast nicht einfach nur den Netz Stecker am Rasby (Server, oder besser hier Miniserver) gezogen, sondern ihn vorher definiert runter gefahren. Das kann für die Speicherkarte fatal enden, wenn man nur den Stecker zieht (wenn da gerade auf die Speicherkarte geschrieben wird, und dann der Stecker zu dem Zeitpunkt einfach gezogen wird).

    Aber manchmal fällt auch einfach der Strom aus im Haus –> ist dann genauso, wie einfach Stecker ziehen. Nur kann man das halt nicht kontrollieren. Es passiert einfach – auch in Deutschland und auch in Österreich.

    landri
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Bei mir der selbe Fehler bei der stalbe und nicht stable Version. Update habe ich gemacht, Cache geleert, Miniserver neu gestartet.
    Hat jemand eine Idee, was helfen könnte?

    bergnerd
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 25

    @landri – Geduld zu haben ist in vielen Fällen ein ganz guter Rat. Es gibt Updates, bei denen zwar die Datenbasis ruck-zuck aktualisiert ist, aber dann werden Aktualisierungen von Komponenten auf dem Raspi angeworfen, die teilweise mehrere Stunden im Hintergrund benötigen, weil Downloads und Kompiliervorgänge laufen. Bei mir hat es mal im Extremfall 8 Stunden benötigt, der Miniserver ist kein Wunder an Rechenleistung. Wenn du zwischendrin durch Neustart oder an/aus unterbrichst, startet es immer wieder von vorne, das macht es nur schlimmer und erhöht auch noch das Risiko eines SD-Karten-Fehlers. Also im Zweifel tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes nach dem Update erst eine Nacht drüber schlafen und am nächsten Tag weitermachen. Das wirkt oft Wunder.

    landri
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    @bergnerd: Naja, eine Nacht hätte ich nun mal darüber geschlafen. Die Situation ist immer noch die selbe. Jetzt habe ich nochmals das Update gestartet und lass die kleine Kiste bis morgen mal in Ruhe machen, was sie anscheinend soll.

    Fredowst
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 8

    Moin,
    Automatischer hydraulischer Abgleich“:
    Update nicht vollständig ausgeführt, automatischer hydraulischer Abgleich nicht möglich.
    Diese Meldung habe ich auch auf meinem System.
    Wie oder wo wird der Automatische Abgleich gestartet oder läuft das immer automatisch?
    Gibts dazu irgendwas im Netz.
    Meine Anlage Gateway Pro mit Rücklaufsensoren an allen Räumen und Server mit Logging USB Stick.In zwei Räumen sind bisher Raumcontroller für Temperaturmessung installiert die anderen Räume sind virtuell gekoppelt
    Es handelt sich um einen Neubau KFW 40+ mit Nibe Wärmepumpe und Erdsonde.

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 43

    @Fredowst

    Du startest den hydraulischen Abgleich „Konfiguration“, dann Modul „Automatischer Hydraulischer Abgleich“ und da auf „Starten“.
    Dauert bis zu 4 Stunden, Du kannst ihn aber abbrechen, wenn etwas wegläuft, also regelmäßig die Verläufe der Rücklauftemperaturen ansehen.
    Schau mal direkt bei Controme: https://www.controme.com/hydraulischer-abgleich/
    oder einfach bei Google „Controme hydraulischer Abgleich“ eingeben.

    Fredowst
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 8

    @HarryP_1964
    Danke für die Info. „Starten“ ist bei mir nicht vorhanden. Bei mir steht wenn ich in das
    Modul reingehe
    „Update nicht vollständig ausgeführt, automatischer hydraulischer Abgleich nicht
    möglich“ Was für ein Update ist da gemeint. Habe die aktuelle Lab-Version 31.12.2021 auf
    dem MiniServer installiert. Oder soll man das GatewayPro Updaten?

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 43

    @Fredowst

    Hast Du den „Automatischen hydraulischen Abgleich“ bei Controme für €49,– gekauft?
    Siehe hier: https://shop.controme.com/produkt/hydraulischer-abgleich/
    falls ja, sollte Dir der Support helfen können, falls nein, haben wir das Problem erkannt.

    Fredowst
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 8

    Moment sind das nicht zwei unterschiedliche Dinge?
    Der Artikel in deinem Link ist „Bestätigung für BAFA Förderung“.

    Ich möchte aber eigentlich nur den automatischen Abgleich machen, ohne jegliche Förderung.

    Im Grunde also die beworbene Funktion: PRO-Funktion 2: Dynamischer hydraulischer Abgleich
    https://www.controme.com/hydraulischer-abgleich/#dhag

    Zitat:
    „Der hydraulische Abgleich erfolgt vollautomatisch über das Software-Modul “automatischer hydraulischer Abgleich”. Durch dynamische Anpassung und die Maximaldurchfluss-Anpassung ergeben sich bemerkenswerte zusätzliche Vorteile.“

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 43

    @Fredowst

    Ja, stimmt. Aber dann ist es doch ein Punkt für den Support, oder?
    Hast Du mal das Modul deaktiviert und anschließend wieder aktiviert?

    Fredowst
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 8

    Ja schon probiert (aktivieren/deaktivieren), aktuell befindet sich die Anlage noch nicht im Internet (Neubau)

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 43

    Dann liegt es vermutlich an der Internetverbindung. Mal den „Autarken“ Betrieb probiert?

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.