Home Foren Feature vorschlagen Erweiterung des Loggingmoduls um eigene Berichtsabrufe

Schlagwörter: 

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • peru
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 9

    Mit dem Loggingmodul und entsprechender Datenselektion lassen sich sehr unterschiedliche Aspekte grafisch darstellen, eine überaus nützliche Funktionalität. Z.B. möchte ich wissen, wie sich die Ziel- und Raumtemperatur in den nach Süden ausgerichteten Räumen über einen längeren Zeitraum verhält.
    Eine solche view auf die Datenbank möchte ich gern für spätere Verwendung abspeichern können, um diese aktualisiert erneut abrufen zu können.
    Aus verschiedenen views, in denen Selektionen auf unterschiedliche Räume und Sensoren gespeichert sind, könnte eine kleine persönliche Berichtsmappe entstehen, die unterschiedliche Datenbankabfragen erheblich vereinfachen würden.

    btw. warum kann ich eigentlich trotz Loggingmodul/-stick nur maximal auf Daten der letzten 30 Tage zugreifen?

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 46

    Ja, ich habe das Loggingmodul und den Stick mit gekauft und komme auch nur 30 Tage zurück. Angeblich soll es ja länger gehen, konnte aber den Support noch nicht fragen.

    Harry

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 46

    @peru:

    So, der Support hat mir folgendes geantwortet:
    Der Loggingstick speichert alle Daten dauerhaft.
    Die Anzeige in unserem System ist leider auf 30 Tage begrenzt allerdings können Sie die auf dem Logging Stick vorhandenen Daten durch das Anstecken des Logging Sticks an einen PC auf diesen Übertragen.

    und auf der Controme-page steht hier:
    https://support.controme.com/auswahl-und-aktivierung-von-modulen/modul-logging/
    folgendes:
    Die letzten 30 Tage können ab der Aktivierung des Logging-Moduls in der Oberfläche angezeigt werden, und die Sensorlogs seit beginn der Aufzeichnungen können Sie sogar als csv. Datei herunterladen.

    Schade, dass mit den Loggins-MOdul/Stick nicht auch ein Langzeitauswertetool mit
    ausgeliefert wird.

    Harry

    peru
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 9

    @HarryP_1964

    Danke für Dein Engagement.

    Ich habe mir den Logging-Stick näher angesehen. Dort werden in einer Datenbank nur die letzten 30/31 Tage gespeichert, ältere Daten monatsweise in jeweils 2 csv-Dateien outputlog_yyyy_m.csv und sensorlog_yyyy_m.csv. Ohne Betriebssystemzugriff auf den Miniserver muss der Stick an einem anderen System angeschlossen werden, um an die csv-Dateien heranzukommen. Den Zugriff auf die historischen Daten muss man sich leider selbst basteln.

    Dieses Verfahren ist insgesamt wenig elegant, auch weil die Daten monatsweise in einzelnen Dateien abgelegt werden. Eine eigene Datenbank muss regelmäßig um weitere History erweitert werden.
    Mit einem etwas anderen Konzept hätte Controme die älteren Daten in einer separaten Datenbank gleichen Typs auslagern können. Mit der vorhandenen GUI wäre der Zugriff darauf ohne weiteres möglich, z.B. in dem im Loggingmodul die Datenbank gewechselt werden könnte.

    Peter

    HarryP_1964
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 46

    @peru:

    Wir könnten ja mal den Support mit entsprechenden Anfragen bombardieren.
    Ich hatte mir auch schon überlegt, ob zumindest für die Kunden, die den Stick und das
    Loggingmodul bezahlt haben, eine entsprechende Auswertemöglichkeit (in das Loggingmodul
    integriert) bekommen.

    Ich werde mir mal die Mühe machen, und das Thema an die Controme-GF zu schicken.

    Harry

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.