You are here:--Michael
Michael

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • Michael
    Teilnehmer
    Post count: 8
    Diese Antwort wurde als privat markiert.
    Michael
    Teilnehmer
    Post count: 8

    Hallo zusammen,

    das Taktungsproblem habe ich ähnlich. Auch meine Heizung Buderus aus 1993 kann nicht modulieren. Ich arbeitet mit der Raumanforderung um den Brenner freizugeben. Um eine ausreichend „große“ Abnahme zu erzwingen, habe ich die Ausschaltverzögerung auf 1 Stunde hochgesetzt. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass sobald einer der 4 Referenzräume nen Wärmebedarf hat in dieser Zeit noch weitere Räume hinzukommen.
    Das ist momentan noch mehr Hoffnung als Realität, denn an den täglichen Laufzeiten des Brenners macht sich dies noch nicht bemerkbar, allerdings sind die Temperaturen konstanter wie über die Zeitplanung der Heizungssteuerung.

    Mein Fazit:
    Der Regelungskomfort ist mit Controme schon so hoch, dass aufgrund der bestehenden Infrastruktur ganz andere Grenzen relevant werden.

    Michael
    Teilnehmer
    Post count: 8
    als Antwort auf: Fenster offen #2043

    Hallo Hannover_User,

    genau daher kommt ja die Überlegung, die vorhandene Funktion der HK-Stellantriebe zu nutzen, sodass man sich die Fensterkontakte und den zusätzlichen Funk-Stick spart.

    Auch ich habe eine gemischte Installation, d.h. Fußbodenheizung und Heizkörper. Gerade in Räumen mit Heizkörper ist die Wärmespeicherung über die Masse nicht (ausreichend) gegeben. Daher macht genau dort die Kontaktabsenkung über die Stellantriebe absolut Sinn (auch bzgl. der Investitionskosten)

    Viele Grüße

    Michael
    Teilnehmer
    Post count: 8
    als Antwort auf: Fenster offen #1979

    Ich habe ein ähnliches Anliegen. Ich möchte wissen, wann das Fenster offen ist, um in dieser Konstellation ein Heizen zu unterdrücken.

    Meine konkrete Situation:
    Ich habe im Bad/WC sowohl FBH als auch Heizkörper. Einer der Heizkörper ist direkt unter dem Fenster, sodass der dortige Tempertursensor einen direkten Temperaturabfall erkennt bzw. erkennen sollte.

    Meine Idee war nun, dass dieser Temperaturabfall am HK-Ventil (lt. Beschreibung haben die Comet blue dies eingebaut) sollte analog wie ein Fensterkontakt genutzt werden können! Die entsprechende Funktion der „Kontaktabsenkung“ ist in der Steuerung ja bereits vorhanden.

    Denke das wäre ein enormer Komfortgewinn und zwar ohne Mehrkosten!

    Wäre super, denn der Support von Controme diesen kleinen Schritt noch machen könnte. Wie gesagt, von dem was es heute schon gibt, fehlt nicht mehr viel.

    Michael
    Teilnehmer
    Post count: 8
    als Antwort auf: Rücklauftemperaturen #1452
    Diese Antwort wurde als privat markiert.
    Michael
    Teilnehmer
    Post count: 8
    als Antwort auf: Invertieren der Ausgänge #1451

    Ich habe ebenfalls den Wunsch den Ausgang bei Raumanforderung zu invertieren!

    Ich will solange keine Raumanforderung vorliegt dem Ölbrenner vormachen, dass es draußen Sommer ist. Der Außentemperaturfühler ist ein NTC, sodass ich einen Widerstand parallel schalten will, damit der Gesamtwiderstand kleiner wird (= höhere Temperatur). Sobald die Raumanforderung kommt (Schalter am Funkrelais = ein), muss der zusätzliche Widerstand stumm geschaltet werden. Dazu bräuchte ich eigentlich einen Öffner. Das Funkrelais ist jedoch ein Schließer.

    Am einfachsten wäre es, wenn bei der Konfiguration der Raumanforderung der Ausgang ebenfalls invertiert werden könnte. Ich denke dabei an eine Checkbox Funktion als Schließer oder Funktion als Öffner.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)